Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
02.10.2013

SAPPI Maastricht verbessert kontaktlose Trocknung und spart 50 % Gas

Seit Herbst 2012 betreibt SAPPI Maastricht die kontaktlose Trocknung seiner PM 6 nach dem energieeffizienten qDry Pro Konzept von Voith. Peter Pijpers, Manager Prozess Technology und Engineering bei Sappi Maastricht, ist begeistert über die Steigerung der Energieeffizienz: „Schon direkt nach dem Umbau war die Reduktion des Energieverbrauchs sichtbar, und nur wenige Wochen später wurden unsere Erwartungen übertroffen.“ Die Einsparungen an Gas betragen ca. 50 %.
Um Ablagerungen an den Umlenkwalzen nach dem letzten Auftragswerk und damit Farbdefekte am Papier zu verhindern, wurden die Umlenkwalzen durch einen HCB-Turn ersetzt. Der HCB-Turn ermöglicht eine berührungslose Bahnumlenkung und gewährleistet gleichzeitig eine energieeffiziente Heißlufttrocknung der gestrichenen Bahn. Der Ausschuss wurde durch diesen Umbau reduziert. Außerdem erlaubt der HCB-Turn eine höhere Endfeuchte unter Beibehaltung der Strichqualität.

Gleichzeitig konnten die genannten Energieeinsparungen durch das qDry Pro Konzept realisiert werden, einer Kombination aus HCB-Turn und vorhandenen Voith InfraAir Infrarot-Trocknern: Die Infrarot-Trockner wurden modifiziert und thermisch an den HCB-Trockner angebunden. Dadurch wird der HCB-Turn nun vollständig durch die Abwärme der Infrarot-Trockner beheizt.

SAPPI ist ein weltweit führender Produzent von hochqualitativen Feinpapieren. In Europa verfügt SAPPI Fine Paper Europe über eine Produktionskapazität von 3,7 Mio. t Feinpapier und 1,1 Mio. t Zellstoff pro Jahr. Die PM 6 bei SAPPI in Maastricht, Niederlande, produziert holzfrei gestrichenes Papier und Karton im Flächengewichtsbereich von 180–400 g/m². Die Arbeitsbreite der PM 6 beträgt 4.300 mm, ihre Produktionsgeschwindigkeit liegt bei 850 m/min.

Weiterführende Informationen sind auf der Voith Website verfügbar unter www.voith.com/papier . Zudem ist Voith Paper auf Twitter und YouTube vertreten.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit knapp 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Voith Paper GmbH & Co. KG Sankt Pöltener Straße 43

 

t +49 7321 37-3858
RIGHT OFFCANVAS AREA