Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
23.10.2013

Voith-Azubi bundesweit Bester seines Abschlussjahrgangs

Heidenheim. Der Voith-Auszubildende Stefan Wöhrle hat im Sommer 2013 seine Ausbildung zum technischen Zeichner als bundesweit Bester seines Jahrgangs abgeschlossen. Von allen Auszubildenden seines Berufes hat der 21-Jährige das beste Ergebnis in der IHK-Abschlussprüfung in Deutschland erzielt. Wöhrle wird am 9. Dezember in Berlin für seine Leistung ausgezeichnet. Die Festrede bei der Auszeichnungsfeier des Deutschen Industrie- und Handelskammertags wird voraussichtlich EU-Kommissar für Energie Günther Oettinger halten.
Stefan Wöhrle
Wöhrle war bei der IHK auf Kammerebene, Landesebene und Bundesebene erfolgreich. Die Bestenehrung auf Kammerebene findet am 12. November 2013 in Aalen und auf Landesebene am 21. November in Friedrichshafen statt. Auf Landesebene kommt zum zweiten Jahr in Folge der beste technische Zeichner aus dem Hause Voith. Mit Stefan Wöhrle haben in diesem Jahr bei Voith elf Ausbildungsabsolventen in vier technischen und kaufmännischen Berufen die Prüfung vor der IHK mit der Note „sehr gut“ bestanden.

„Ich bin sehr glücklich über diese Auszeichnung. Der Beruf macht mir viel Spaß und Voith hat mich optimal unterstützt. Meine Ausbildungszeit war klasse!“, freut sich Wöhrle über seinen Erfolg. Erwin Krajewski, Leiter der technischen Berufsausbildung bei Voith, zeigt sich stolz: „Die Auszeichnung für Herrn Wöhrle ist ebenso eine Auszeichnung für die Ausbildung bei Voith. Er hat sie sich mit seinem Fleiß und seinem Können wirklich verdient.“

Technische Zeichner wie Stefan Wöhrle planen Bauteile und Baugruppen von Maschinen und erstellen mit Hilfe von Software Zeichnungen und 3-D-Modelle dieser Teile. Nach ihrer Ausbildung arbeiten technische Zeichner meist im Bereich der Produktentwicklung. Im Entstehungsprozess eines Produktes sind sie von der Ideenfindung bis zur Inbetriebnahme eingebunden. Im Zuge der Neuordnung der Ausbildungsberufe hat die Industrieund Handelskammer im August 2011 die Ausbildung des technischen Zeichners durch die des technischen Produktdesigners ersetzt.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Markus Woehl

Konzernpressestelle Voith GmbH & Co. KGaA

 

t +49 (0) 7321 37 2219

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA