Pressemitteilungen

03.05.2017

Personelle Veränderungen in der Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH

Bertram Staudenmaier, Geschäftsführer des Konzernbereichs Voith Paper und Mitglied der Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH, möchte sich nach insgesamt dreizehn erfolgreichen Jahren bei Voith noch einmal neu orientieren und deshalb seinen zum Jahresende auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Über seine Nachfolge wird der Aufsichtsrat der Voith GmbH in der nächsten turnusmäßigen Sitzung am 2. Juni 2017 beschließen.

Im Jahr 2005 kam Bertram Staudenmaier als Mitglied der Konzerngeschäftsführung zu Voith und übernahm die Verantwortung für den Geschäftsbereich Fabric & Roll Systems (FRS) im Konzernbereich Voith Paper. Er baute FRS zu einem wachsenden, überaus erfolgreichen und profitablen Geschäftsbereich innerhalb des Voith-Konzerns aus. Zum 01. Juli 2014 übernahm Bertram Staudenmaier in einer sehr herausfordernden Situation die Gesamtverantwortung für den Konzernbereich Voith Paper. Seinem Führungsteam und ihm ist es mit großem Geschick und Engagement gelungen, die Voith-Papiersparte wieder zukunftsfähig aufzustellen. Voith Paper ist heute an die geringere Größe des Marktes gut angepasst, und bereit für neues Wachstum. Die weltweite Papierindustrie ist trotz der Marktrückgänge im Bereich Grafische Papiere eine für Voith sehr attraktive, große und bedeutende Industrie mit einem Marktvolumen von rund 200 Milliarden US-Dollar. In dieser Industrie hat Voith heute wieder eine hervorragende Ausgangsposition.

„Bertram Staudenmaier ist es dank seiner Führungspersönlichkeit und seiner großen Industrieerfahrung im In- und Ausland gelungen, Voith Paper zurück in die Erfolgsspur zu führen. Er hat sich um unser Unternehmen in den vergangenen dreizehn Jahren in seinen verschiedenen Funktionen sehr verdient gemacht“, so Dr. Hubert Lienhard, Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH.

Über das Unternehmen

Seit 150 Jahren inspirieren die Technologien von Voith Kunden, Geschäfts-partner und Mitarbeiter weltweit. Gegründet 1867, ist Voith heute mit rund 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Als Technologieführer setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.

Ansprechpartner

Lars A. Rosumek

Voith GmbH

Senior Vice President Group Communication
St. Pöltener Straße 43

89522 Heidenheim

Deutschland

Tel.
Tel.: +49 7321 37-3879
Fax
Fax: +49 7321 37-7107