PrevoThread CW inverted

PrevoThread CW inverted

Die Überkopflösung für die Pressenpartie

Das Überführband PrevoThread CW wurde speziell für die Abnahme, die Fixierung und den Transport eines Papier- oder Kartonstreifens im Überkopfbereich der Pressenpartie entwickelt.

Beim Überführvorgang mit PrevoThread CW heben Blasdüsen den Streifen von der Walze ab und blasen ihn durch ein intern erzeugtes Vakuum an das über Kopf angeordnete Überführband. Venturidüsen erzeugen bei geringem Luftbedarf ein hohes Vakuum zur Stabilisierung des Streifens über die gesamte Länge des PrevoThread CW. Bei Bedarf lässt sich das Vakuum sofort abschalten. Durch die Einteilung in einzelne Vakuumzonen wird das Maximum nach der Papierabdeckung jeder einzelnen Zone bereits erreicht. Die erste Zone mit vier Venturidüsen erzeugt ein besonders hohes Vakuum, damit der ankommende Streifen schnell stabilisiert wird. Die Funktionsweise entspricht, abgesehen von der Überkopflösung, dem PrevoThread CP und weist dieselben Vorteile auf, wie geringe Lärmemission, geringer Wartungs- und Instandhaltungsaufwand und flexible Bandlänge.

Das Überführband PrevoThread CW (Conveyor Wet) mit Venturi-Technologie wird in Überführsituationen eingesetzt, die eine Überkopflösung in der Presse erfordern.

 

Verwandte Produkte & Services