Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
Nahrung und Getränke

Kühlsysteme, Raum- und Prozesslufttechnik

Milchprodukte, Nahrung und Getränke

Prozessluftsysteme und Kühltechnologie für strenge Anforderungen

Unsere Lösungen für die Nahrungs- und Getränkeindustrie

    Wir stehen Ihnen in allen Bereichen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie mit unserem Know-how für prozesslufttechnische Systeme und Kühlanlagen zur Verfügung:

    • Molkereien / Milchverarbeitung
    • Süßwaren
    • Getränke / Brauereien
    • Bäckereien
    • Fleischverarbeitung

    Unsere Spezialisten optimieren Ihren Produktions-, Abkühl- und Lagerprozess luft- und kältetechnisch, denn Sie wissen, worauf es ankommt:

    • Sicherstellung der optimalen klimatischen Bedingungen zur Unterstützung des Herstellungsprozesses und der Prozessumgebung
    • Einhaltung der neuesten Hygienerichtlinien und -standards
    • Gewährleistung der Produktgarantien
    • Keimfreiheit / -armut
    • niedrige Betriebs- und Investitionskosten
    • zuverlässige, einfach bedien- und wartbare Geräte und Anlagen
    • schnelle Reaktionszeiten bei Service und Ersatzteilen

    Reinraumsysteme

    Qualitativ hochwertige, mikrobiologisch einwandfreie Lebensmittel und Getränke benötigen ein hygienisch optimales Produktionsumfeld. Gleichbleibende höchste Produktqualität und zuverlässige Produkthaltbarkeit hängen maßgeblich von optimierten und konstanten Klimaverhältnissen sowie der Luftreinheit der Produktionsumgebung ab. Schwankungen dieser sensiblen Parameter fördern das Wachstum von Mikroorganismen oder führen unmittelbar zu einer Beeinträchtigung der Produktqualität. Gerade beim Abfüllen und Verpacken von Lebensmitteln und Getränken lauern unsichtbare Gefahren - Keime wie Hefe- oder Schimmelpilzsporen werden über die Luft oder durch Personen übertragen. Deshalb ist neben einer hygienischen Prozessführung ein hygienisch einwandfreies Produktionsumfeld von ausschlaggebender Bedeutung, damit eine optimale Produktqualität gewährleistet werden kann.

    Wir achten bei der Lösungsfindung besonders auf:

    • Verwendung von Wärmerückgewinnungssystemen an Stelle von Umluftsystemen (kontaminierter Umluft)
    • Einbau hochwertiger mechanischer Filterstufen
    • Einsatz zentraler, in die Klimaanlage integrierter, UVC-Entkeimungssysteme
    • kontrollierte Druckgefälle zwischen Produktionsraum und vorgelagerten Funktionsräumen
    • Einhaltung konstanter, optimaler Raumkonditionen
    • Impulsarme Zuluftführung

    Kühltunnel und Palettenkühlsysteme

    Kühltunnel und Palettenkühlsysteme

    Molkereiprodukte, ganz gleich ob Joghurt, Dessert, Frisch- bzw. Weichkäse oder andere Milcherzeugnisse, müssen nach der Abfüllung gezielt abgekühlt werden, um die gewünschte Produktqualität in Verbindung mit einer genau definierbaren, möglichst langen Haltbarkeit zu erreichen. Voith hat sich dieser Herausforderung gestellt und baut Palettenkühlsysteme, die sich durch eine schnelle, gleichmäßige und reproduzierbare Abkühlung dieser Produkte unter Berücksichtigung einer hohen Wirtschaftlichkeit auszeichnen.

    Die richtige Systemwahl ist von vielen Faktoren wie Produktart und -vielfalt, Produktionsmengen, Abfülltemperaturen oder der Verpackung abhängig. Deshalb betreibt Voith einen Versuchskühltunnel, um das Kühlsystem exakt an den Kundenanforderungen auslegen zu können. Die gewonnen Ergebnisse werden auf die folgenden Kühltunnelkonzepte angewendet und projektspezifische Lösungen abgeleitet:

    Voith ContiCool CC

    Kontinuierlich arbeitendes Palettenkühlsystem für

    • große Produktionsmengen bzw. hohe Palettendurchsätze
    • geringe Produktvarianz, d.h. für Produkte mit ähnlichen Abkühlzeiten
    • Ausführungsvarianten: ein- oder mehrspurig, Innen- oder Außenaufstellung

    Voith StoreCool SC

    Diskontinuierlich arbeitendes Palettenkühlsystem für

    • große Produktvielfalt, d.h. Produkte mit stark unterschiedlichen Abkühlzeiten
    • höchste Flexibilität
    • niedrigere Betriebskosten
    • höchste Energieeffizienz
    • Ausführungsvarianten: ein- oder zweistöckig, Innen- oder Außenaufstellung

    Voith StoreCool Plus mit FlexShell Technologie

    Die Weiterentwicklung des Voith StoreCool SC bietet

    • deutlich kürzere Abkühlzeiten
    • Steigerung der spezifischen Kapazität (Durchsatz pro Stellplatz)
    • niedrigste Betriebskosten
    • geringeren Platzbedarf
    • Flexshell Technologie auch als Nachrüstlösung für bestehende Voith StoreCool Systeme

    Allen Konzepten sind die folgenden Merkmale gemeinsam:

    • Prozessoptimiertes Luftführungssystem - garantiert auch bei kritischen Verpackungen, teilbeladenen Paletten sowie nicht vollbesetzten Kühltunneln eine gleichmäßige und effektive Kühlung der Produkte; eine Überkühlung einzelner Produkte innerhalb der Palette wird vermieden.
    • Luftschleusen am Kühltunnelein- und -austritt - minimieren den Feuchte- und Wärmeeintrag, sparen Energie, verlängern Abtauintervalle und erhöhen dadurch die Anlagenverfügbarkeit.
    • Hygienegerechtes Anlagendesign - garantiert hohe Anlagensauberkeit, gute und einfache Wartung.
    • Intelligente Automatisierungsmodule - ermöglichen den Betrieb mit niedrigsten Kosten und nutzen produktspezifische Daten zur Selbstoptimierung der Anlage.
    • Integrierte Energiesparprogramme - zur Steuerung der Betriebsweise in Abhängigkeit von der Belegung einzelner Kühlzonen.

    Selbstverständlich können auch andere Produkte, wie Fertigsalate, Marmeladen, etc. in unseren Kühltunneln punktgenau abgekühlt werden. Voith bietet außerdem für geringere Produktdurchsätze weniger stark automatisierte Kühlzellen an sowie eine Vielzahl an Sonderlösungen.

    Brut- und Reiferäume / Kühlzellen

    Die Gewährleistung von Raumluftkonditionen innerhalb enger Toleranzbereiche sind gemeinsame Anforderungen an Brut- und Reiferäume.Voith bietet maßgeschneiderte, auf den jeweiligen Anwendungsfall abgestimmte Lösungen an.

    Bruträume / Kühlzellen

    Je nach Rezeptur sind beim Bebrüten konstante Temperaturen in allen Bereichen des Raums nötig. Im Anschluss an den Brutvorgang ist eine rasche Abkühlung des Produkts erforderlich, um eine gleichmäßig gute Produktqualität zu gewährleisten. Je nach Anforderung / Wunsch kann Voith den Brutraum gestalten als:

    • reinen Brutraum (ohne Kühleinrichtung)
    • Kombizelle (Brüten und Kühlen)
    • Brutraum kombiniert mit Kühltunnel.

    Reiferäume

    Bei sensiblen Reifeprozessen, wie z.B. bei der Käsereifung, kommt es nicht nur auf die Einhaltung konstanter Raumluftbedingungen, sondern ebenfalls auf eine hohe Luftreinhaltung an. Das Heranwachsen von Fremdkulturen wie Hefe oder Schimmel muß unter allen Umständen vermieden werden.

    Voith hört deshalb nicht bei der Auslegung der Klimaanlage auf, sondern richtet einen besonderen Augenmerk auf die Luftführung innerhalb des Reiferaums - an jedem Lagerplatz des Raums sind stets die selben klimatischen Bedingungen sicherzustellen.

    Zur Einhaltung der Luftreinheit können mechanische Filterstufen sowie in die Lüftungsanlage integrierte UVC-Entkeimungssysteme eingesetzt werden. Das gewährleistet hohe und gleichbleibende Produktqualität.

    Hochregallager

    Bei der Lagerung sensibler Produkte ist es von höchster Wichtigkeit, konstante, produktspezifische Raumkonditionen einzuhalten. Nur so kann die geforderte Produktqualität gewährleistet werden.

    Voith kann Sie von der Planung bis zur Realisierung, Umbau oder Optimierung Ihres (Hochregal-)Lagers unterstützen. Egal, ob als Kühllager zur Lagerung von kühlpflichtigen Produkten wie Milchprodukten, oder als klimatisiertes Fertigwarenlager für Süßwaren wie z.B. Kekse und Schokoladenprodukte oder als Rohstofflager - wir haben die maßgeschneiderte Lösung für Sie.

    Die Voith Lösungen bieten Ihnen folgenden Nutzen: 

    • Konstante, produktspezifische Raumluftkonditionen wie Temperatur und rel. Luftfeuchtigkeit
    • Einhaltung der hygienischen Anforderungen an die Luftreinheit für die Lagerung offener Produkte
    • Gleiche Klimakonditionen an jedem Lagerplatz
    • Hohe Betriebssicherheit durch redundante Systeme
    • Klimageführte Lagerung der Produkte mittels intelligenter Voith Automatisierungsmodule führt zu niedrigen Betriebskosten
    • Klimageführte Lagerung der Produkte mittels intelligenter Voith Automatisierungsmodule führt zu niedrigen Betriebskosten
    • Klimatechnik, keine Beanspruchung von Lagervolumen
    • Einfache, zentrale Bedienbarkeit
    • Geringer Wartungsaufwand
    • Intelligente Automatisierungslösungen

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

      Torben Schlieckau

      Sales & Product Management Air Systems

      Dr.-Hans-Frisch-Str. 4 95448 Bayreuth Germany

       

      t +49 921 293 0

      f +49 921 293 105

      RIGHT OFFCANVAS AREA