Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
17.09.2014

Jetzt wartet das Berufsleben:
Voith spricht 54 Auszubildende frei

Heidenheim. Im Rahmen einer Feierstunde hat Voith am Dienstagabend 54 Auszubildende aus dem gewerblich-technischen und kaufmännischen Bereich im Voith Training Center freigesprochen.
Die berufliche Zukunft im Blick: Voith hat am vergangenen Dienstag in seinem Ausbildungszentrum in Heidenheim 54 Auszubildende feierlich freigesprochen.
Wie auch in den vergangenen Jahren erhielt die neue Fachkräfte-Generation zahlreiche Auszeichnungen für besonders gute Leistungen. Die Industrie- und Handelskammer vergab sieben Preise (Note der Abschlussprüfung 1,4 und besser) und 17 Belobigungen. Voith hat an jeden Preisträger einen Weiterbildungsgutschein vergeben.

„Jetzt haben Sie alles, woraus man eine glänzende Zukunft gestalten kann: Sie haben die richtige Einstellung, den notwendigen Ehrgeiz und das passende Know-how“, würdigte Bertram Staudenmaier, Mitglied der Konzerngeschäftsführung und Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Paper, die Leistungen der Absolventen. „Was immer Sie in Zukunft vorhaben, welche Aufgaben Sie übernehmen, welche Verantwortung Sie auch künftig tragen, machen Sie Ihre Arbeit weiterhin mit Begeisterung, Engagement und mit Leidenschaft. Dann werden Sie nicht nur gut, sondern exzellent in Ihrem Beruf.“

Abschließend sprach Erwin Krajewski, Leiter der Technischen Berufsausbildung bei Voith in Heidenheim, die Absolventen offiziell von den Bindungen ihres Ausbildungsvertrages frei.

Qualifizierte Nachwuchskräfte, wie die freigesprochenen Auszubildenden, sind eine Voraussetzung für die erfolgreiche Zukunft von Voith. Aus diesem Grund bildet das Unternehmen seit mehr als 100 Jahren beruflich aus. Seine Auszubildenden bindet Voith vom ersten Lehrjahr an in reale Projekte ein – sowohl in der Werkstatt als auch im Büro. Den Lehrplan der Berufsschulen ergänzt Voith durch zusätzlichen innerbetrieblichen Unterricht und eigene interne Kurse und Seminare zu überfachlichen Themen. Darüber hinaus können Voith-Auszubildende entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse Computer- und Prüfungsvorbereitungskurse besuchen.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 43.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Markus Woehl

Voith GmbH

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

t +49 7321 37 2219

RIGHT OFFCANVAS AREA