Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
12.08.2015

„Driven by Efficiency“: Voith präsentiert auf der Busworld 2015 nachhaltige und effiziente Antriebs- und Bremssysteme

Auf der diesjährigen Busworld in Kortrijk präsentiert Voith seine Produkt- und Servicekompetenz unter dem Motto „Driven by Efficiency“. In Halle 5, Stand 513, werden das besonders wirtschaftliche und nachhaltige DIWA.6 Automatikgetriebe für Stadt-und Überlandbusse, das mehrfach prämierte Bremssystem Aquatarder SWR (Sekundär-Wasserretarder), das Telemetriesystem DIWA SmartNet sowie Luftkompressoren-Aggregate ausgestellt.
Der Aquatarder SWR bremst mit Wasser
Das DIWA.6 Automatikgetriebe sorgt für einen wirtschaftlichen Betrieb
Der Luftkompressor LP 490 trägt zur Verringerung des Kraftstoffverbrauchs bei
Das Telemetriesystem DIWA SmartNet übermittelt die Betriebs- und Servicedaten des DIWA-Getriebes
DIWA.6: die beste Wahl für Stadt- und Überlandbusse
Das neue DIWA.6 Automatikgetriebe ist die Antwort von Voith auf die steigende Nachfrage nach sauberen und sparsamen Fahrzeugen, v.a. im Rahmen der Euro-6-Anforderungen. Speziell für Linienbusse entwickelt, bietet das DIWA Automatikgetriebe die beste Voraussetzung für einen wirtschaftlichen Betrieb. Gegenüber seinem Vorgängermodell spart es noch einmal bis zu fünf Prozent Kraftstoff ein. Möglich wird dies, neben dem topografieabhängigen Schaltprogramm SensoTop, durch die bedarfsgerechte Absenkung des Arbeitsdrucks und einem intelligenten Anfahrmanagement, das ein Anfahren gegen die aktive Betriebsbremse vermeidet. Die optimierte Automatische Neutralschaltung (ANS) kann das Getriebe länger vom Motor abkoppeln, was zusätzlich Kraftstoff spart. Zahlreiche Busbetreiber in Europa setzen auf das Getriebe für den anspruchsvollen Stadtverkehr.

Bremsen mit Wasser –
der Aquatarder SWR

Im Mittelpunkt des Busworld Auftritts steht außerdem der Aquatarder SWR. Eine energieeffiziente, ressourcenschonende Komponente für Busse und Lkw. So bremst der Voith Aquatarder SWR als erster Sekundärretarder mit Wasser und nutzt dazu das Kühlmittel des Motors. Damit braucht er kein zusätzliches Betriebsmedium und bewältigt bis zu
90 Prozent aller Fahrzeugbremsungen verschleißfrei. Zudem benötigt er nur etwa die Hälfte des Bauraums im Vergleich zu seinem Vorgänger – das macht den Aquatarder SWR um 35 kg leichter.

DIWA SmartNet: einfaches und effizientes Antriebsstrangmonitoring
Mit dem von Voith entwickelten Telemetriesystem DIWA SmartNet wissen Betreiber zu jedem Zeitpunkt optimal über den Zustand des Antriebsstrangs Bescheid. Durch hohe Laufleistungen, schwierige klimatische Randbedingungen und die Forderung nach einer maximalen Fahrzeugverfügbarkeit stoßen klassische Strategien zur Wartung und Instandhaltung schnell an ihre Grenzen. Die automatisierte Datenerfassung und -auswertung schafft einen eindeutigen Mehrwert für Betreiber: Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten sind somit wesentlich besser planbar, die Fahrzeugverfügbarkeit wird erhöht. DIWA SmartNet ist eine integrierte Lösung für die Überwachung des Antriebsstrangs und den schnellen, direkten Zugriff auf Betriebsdaten. Mit der neuen Generation DIWA SmartNet 2.0 können Daten zur Getriebediagnose nun auch per WiFi übermittelt werden, was gegenüber der Mobilfunklösung deutlich Kosten spart.

Luftkompressoren-Aggregate für Euro-6-Motoren
Die auf dem Messestand aufgestellten Luftkompressoren-Aggregate von Voith sind auch für die neuen Euro-6-Motoren geeignet. Die in Alu-Leichtbauweise gefertigten zweistufigen Kompressoren kommen serienmäßig bei Daimler, MAN und Volvo Bussen zum Einsatz. Dank des zweistufigen Prinzips spart der Voith Luftkompressor bis zu 1 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer. Seit 2012 produzierte Voith am Standort Zschopau schon über 200.000 Luftkompressoren.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Metallbearbeitung, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 39.000 Mitarbeitern, 5,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA