Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
19.08.2016

Voith-Luftkompressoren durch „TwinSave“-Technologie und Kupplung noch effizienter

  • TwinSave reduziert Energieverbrauch durch zusätzliches Steuerventil um bis zu 25 Prozent
  • Integrierte Kupplung ermöglicht in Anwendungen ohne Durchtrieb Energieeinsparungen von bis zu 45 Prozent
  • Ins Zahnrad integrierte Kupplung benötigt keinen zusätzlichen Bauraum
Der neue Voith Luftkompressor LP560 mit TwinSave-Technologie
Zschopau: Mehr Leistung, geringerer Energieverbrauch: Die von Voith entwickelten zweistufigen Luftkompressoren mit Zwischenkühlung überzeugen Nutzfahrzeugbetreiber bereits seit Jahren aufgrund ihrer hervorragenden Eigenschaften. Mit der „TwinSave“-Technologie, die Voith auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 in Hannover zeigt, ist dem Unternehmen nun ein weiterer Meilenstein in Sachen Energieeffizienz gelungen. Die mit einem zusätzlichen Steuerventil versehenen Kompressoren ermöglichen Einsparungen von bis zu 25 Prozent gegenüber dem selbsttätigen Leerlaufsystem (SLS) von Voith. Noch höhere Einsparungen von bis zu 45 Prozent sind möglich, wenn der Luftkompressor mit einer von Voith platzneutral integrierten und auf der IAA ebenfalls gezeigten Kupplung ausgerüstet wird (Halle 17, Stand A14).

Luftkompressoren sind zentrale Bestandteile des Druckluftsystems im Nutzfahrzeug. Sie versorgen nicht nur die Bremsanlage mit dem nötigen Betriebsdruck, sondern auch zahlreiche weitere Aggregate wie beispielsweise die Türanlage. Als weltweit erster Hersteller setzt Voith dabei auf Aluminium-Druckguss. Das spart Gewicht, erhöht die Nutzlast und senkt somit den relativen Kraftstoffverbrauch.

Mit den auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016 erstmals gezeigten Technologien zielt Voith insbesondere auf Effizienzsteigerungen im Leerlauf ab. Für Anwendungen mit Durchtrieb präsentiert Voith den Besuchern ein Modell des neuen Kompressorentyps LP 560. Mit seinem auf 560ccm erweiterten Hubraum und einem maximalen Arbeitsdruck von 15bar stellt dieser eine erweiterte Version des etablierten LP 490 dar. Die Besonderheit: Der Luftpresser ist mit der TwinSave-Technologie ausgestattet. Anwendbar in verschiedenen Voith-Kompressoren beinhaltet TwinSave ein zusätzliches Steuerventil in der zweiten Kompressorstufe sowie eine externe Ansteuerung. Diese Eigenschaften ermöglichen den Betrieb mit einer geschlossenen Druckleitung. Im Förderbetrieb sind beide Steuerventile geschlossen (normaly closed), so dass der Kompressor in beiden Stufen Druckluft fördert und verdichtet. Im Leerlauf sind die Steuerventile dagegen offen; somit verdichtet keine der beiden Kompressorstufen und die Luft zirkuliert innerhalb des Aggregats. Gegenüber dem selbsttätigen Leerlaufsystem (SLS), mit dem Voith bereits heute den branchenweiten Referenzmaßstab setzt, ermöglicht das Energieeinsparungen von bis zu 25 Prozent. Zusätzlich trägt die TwinSave-Technologie dazu bei, die mechanische Beanspruchung der druckbelasteten Bauteile zu vermindern und somit die Lebensdauer weiter zu verlängern.

Für Anwendungen ohne Durchtrieb am Luftpresser bietet Voith zukünftig verschiedene Kompressortypen mit einer integrierten Kupplung an. Die Komponente wird direkt in das Zahnrad des Kompressors verbaut und benötigt somit keinen zusätzlichen Bauraum. Die Aktivierung beziehungsweise Deaktivierung der Kupplung erfolgt durch ein Druckluftsignal (normaly closed). Da der Kompressor im Nichtförderbetrieb komplett vom Motor getrennt wird, sind mit der Kupplung Energieeinsparungen von bis zu 45 Prozent gegenüber dem SLS möglich.

Voith Turbo, ein Konzernbereich der Voith GmbH, ist der Spezialist für intelligente Antriebslösungen und Systeme. Kunden aus zahlreichen Branchen wie Öl und Gas, Energie, Bergbau und Maschinenbau, Schiffstechnik, Schienen- und Nutzfahrzeuge setzen auf Spitzentechnologie von Voith Turbo.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.*

*Ohne den nicht fortgeführten Konzernbereich Voith Industrial Services.
RIGHT OFFCANVAS AREA