Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test

DuoTransferFoil

DuoTransferFoil

Bahnstabilisierung zwischen Presse und Trockenpartie

Der DuoTransferFoil mit gebohrter Walze stabilisiert die Bahn am Trockensieb. Durch seinen Einsatz werden Probleme wie Randablösen, Randflattern oder Faltenbildung an der Papierbahn eliminiert.

Die Bahnstabilisierung durch den DuoTransferFoil erfolgt mittels Unterdruck (bis -350 Pa), der durch die Ventilatorendrehzahl eingestellt wird. Zur seillosen Überführung des Überführstreifens kann im System eine Überführzone von der gesamten Betriebszone abgetrennt werden. Beim Überführvorgang konzentriert sich die Besaugung auf die Überführzone. Abgedichtet wird die Stabilisierungszone über seitliche Luftmesser und eine maschinenbreite Düse am Übergang zum ersten Trockenzylinder. Sie werden über den DuoTransferFoil mit Zuluft versorgt.

Der DuoTransferFoil mit gebohrter Walze wird zum Halten der Papierbahn am Trockensieb zwischen DuoCentri NipcoFlex Pressen und erstem Trockenzylinder eingesetzt. Der Unterschied zum TransferFoil mit Trockensiebsaugwalze besteht darin, dass die gebohrte Walze keinen Innenkasten besitzt und ihre Besaugung nach dem DuoStabilisator-Prinzip erfolgt. Die Ausführung ohne Innenkasten spart Kosten, zudem wird keine Reservewalze benötigt.

RIGHT OFFCANVAS AREA