Insights
Ideen für den Markt

Voith ist ein Vorreiter in Hinblick auf Innovationen und Technologie. Mit 5.266 lebenden Schutzrechten rund 190 Patentanmeldungen pro Jahr gehört Voith zu den Top 30 der Patentanmelder in Deutschland.

1/3

Alle Themen

Insights
Ideen für den Markt

Voith ist ein Vorreiter in Hinblick auf Innovationen und Technologie. Mit 5.266 lebenden Schutzrechten rund 190 Patentanmeldungen pro Jahr gehört Voith zu den Top 30 der Patentanmelder in Deutschland.

2/3

Alle Themen

Insights
Ideen für den Markt

Voith ist ein Vorreiter in Hinblick auf Innovationen und Technologie. Mit 5.266 lebenden Schutzrechten rund 190 Patentanmeldungen pro Jahr gehört Voith zu den Top 30 der Patentanmelder in Deutschland.

3/3

Alle Themen
Der Werkstoff der Zukunft: Kohlefasern auf dem Weg zum Imprägnieren.

Von der Idee zum Patent zum Produkt:

Voraussetzungen für wirklich Neues ist vor allem eine offene Unternehmenskultur

Etwas Neues zu entdecken oder zu erfinden, ist in Zeiten globalen Wettbewerbs und immer stärker gesättigter Märkte so schwer wie nie zuvor. Forschung und Entwicklung sowie die schnellstmögliche Marktreife neuer Produkte sind zu entscheidenden Wettbewerbsfaktoren geworden.

Dazu bedarf es der entsprechenden Unternehmenskultur. Offenheit, Toleranz und Geduld sind dabei das Salz in der Suppe. Bislang Unbekanntes findet man nicht mit alten Denkmustern. Visionen haben, aber die Materie kennen. Ausreichend kreative Freiheit in der frühen Phase und anschließend schrittweise Fokussierung und disziplinierte Umsetzung.

Aber warum ist dies alles so wichtig?

Weil erfahrungsgemäß aus vielen hundert Ideen nur wenige erfolgreiche Produkte werden. Was auf den ersten Blick frustrierend klingt, ist für einen Innovationsprozess ganz normal. Denn auf die reine Idee folgen Machbarkeitsstudien, Businesspläne und Tests – bis endlich die Markteinführung ansteht. Bauchgefühl hat hier nichts verloren.

Highlights

ca. 4.000

Anzahl der lebenden Schutzrechte (erteilt / angemeldet) bei Voith

192

Erstanmeldungen im Jahr 2014

„Wir müssen die Fähigkeit besitzen, vom Grundsatz her gute Ideen mit geringem Aufwand zu beobachten. In Zeiten knapper werdender Ressourcen und steigenden Kohlendioxidausstoßes ist manches, was heute bereits technisch lösbar ist, wirtschaftlich erst deutlich später interessant.“

Dr. Falko Baier, Technologiemanager Voith Turbo

Ausschlaggebend für die Auswahl interessanter Produktideen ist der Blick aus Kundensicht. "Wir müssen sehr gut verstehen, was unsere Kunden in fünf oder zehn Jahren brauchen. Wir müssen für sie vorausschauen, bewerten, analysieren, wie sich Märkte und Technologien entwickeln werden."

Viele Märkte sind ausgereizt. Nicht einfach zu bewerten, aber mit großen Chancen für Voith verbunden, sind Technologien und Produkte, die sich aus Trends wie Ressourcenverknappung, Umweltschutz oder wachsender Mobilität ableiten lassen.

Alle anzeigen