Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
Digitalisierung

Intelligent Hydropower –
made by Voith

Wir bringen Intelligenz ins digitale Wasserkraftwerk

    Der steigende Energiebedarf und die Nutzung unterschiedlicher Energiequellen weltweit erfordern mehr Flexibilität und genauere Leistungsdaten der Wasserkraft. Die Wasserkraftwerke sind daher mit dem zentralen Versorgungsnetz vernetzt, zudem steuern Software-Algorithmen viele Prozesse selbständig. Die Wasserkraft ist bereits hochgradig automatisiert – Voith macht sie jetzt auch intelligent.

    Sichere Daten – in der Cloud

    Wir kennen die Daten, die für Wasserkraftwerksbetreiber wichtig sind, um mehr Effizienz, Flexibilität und Sicherheit zu erreichen – heute und in Zukunft. Gemeinsam mit unseren Kunden bündeln wir technische und systemrelevante Daten von Kraftwerken und deren Infrastruktur sicher in der Cloud. So können wir betriebliche Prozesse visualisieren und analysieren und selbstlernende Modelle für fundierte und zukunftsorientierte Entscheidungen entwickeln. Mit dem intelligenten Wasserkraftwerk machen wir die Anlagen unserer Kunden fit für die Anforderungen von morgen.

    Sicherheit vor zukünftigen Bedrohungen

    Wir erhöhen die Sicherheit von Wasserkraftwerken gegen Bedrohungen signifikant - vom Zustand der Infrastruktur über den Anlagenbau bis hin zu Datenverbindungen. Digitale Lösungen überwachen die physischen Anlagen und die Umgebung von Wasserkraftwerken und verbessern so die Sicherheit für Menschen, kritische Komponenten und die Umwelt. Gleichzeitig schützen intelligente Cybersecurity-Lösungen das vernetzte Wasserkraftwerk vor aktuellen und zukünftigen Cyberbedrohungen.

    Einfache, intuitive Betriebsweise

    Wir sorgen auch dafür, das Kundenerlebnis durch Reduzierung der Komplexität und einfache, intuitive Bedienung zu verbessern. Das Kraftwerkspersonal erhält schnell und direkt die spezifischen Informationen, die es für seine Arbeit benötigt. Dies verbessert die Planung und Organisation von Wartungs- und Reparaturarbeiten und erhöht die betriebliche Effizienz des Kraftwerks.

     
    Die Digitalisierung bringt den Betreibern von Wasserkraftwerken in fast allen Bereichen, in denen sie Unterstützung benötigen, praktische Vorteile – von der Notwendigkeit, die Effizienz und Flexibilität zu steigern, über die optimierte Nutzung der Arbeitskräfte und den Wissenstransfer zwischen den Generationen von Mitarbeitern bis hin zur Sicherheit und Modernisierung der in die Jahre gekommenen Infrastruktur.
    Jörg Lochschmidt, Vice President Digital Hydro, Voith Hydro

    Intelligente Produkte von Voith – bereits einsatzbereit

      Entdecken Sie Vorfälle mit OnCare.Acoustic

      OnCare.Acoustic unterstützt Wasserkraftwerksbetreiber bei der Erkennung potenziell gefährlicher Vorfälle, indem es akustische Anomalien erkennt, sie in Warnungen und Alarme einteilt und sie bestimmten Geräten zuordnet. OnCare.Acoustic liefert somit aussagekräftige Informationen mit klaren Empfehlungen und Entscheidungshilfen für die Betriebs- und Wartungsteams.

      Asset-Management mit OnCare AR

      Die richtigen Informationen zur Hand zu haben, ist eine große Herausforderung für die Instandhaltung von Wasserkraftwerken - vor allem angesichts der Anzahl der immer noch dominierenden Papierprozesse. Unsere Augmented-Reality-Lösung OnCare AR bietet hier praktische Hilfe. Damit haben die Mitarbeiter nicht nur die genauen Asset-Informationen zur Hand, sondern auch direkt vor Augen. Dadurch können sie Wartungsarbeiten wesentlich effizienter durchführen.

      5 grundlegende Schritte für die intelligente Wasserkraft

        • Schritt 1: Daten erschließen – sicher in der Cloud
          Gemeinsam mit unseren Kunden stellen wir einen Pool an technischen und systembezogenen Daten für das Kraftwerk und seine Infrastruktur sicher in der Cloud zur Verfügung. Hier werden die Daten für eine vertiefte Analyse aufbereitet.
        • Schritt 2: Prozesse visualisieren – Abweichungen erkennen
          Intelligente Prozessleittechnik und Überwachungslösungen von Voith informieren über Betriebsabläufe, zeigen Abweichungen vom optimalen Zustand auf, erkennen Risiken und weisen auf notwendige Instandhaltungsmaßnahmen hin. Die Lösungen können in der gesamten Infrastruktur des Werks eingesetzt werden.
        • Schritt 3: Intelligente Analyse und Verlängerung der Lebensdauer
          Die Datenanalysten von Voith wenden modernste Analysemethoden sowohl für die Betriebs- als auch für die Systemdaten von Wasserkraftwerken an und greifen dabei auf langjährige Erfahrung zurück. Sie entwickeln neue Lösungen zur Optimierung der betrieblichen Abläufe und zur Verbesserung der Sicherheit und Flexibilität dieser Prozesse.
        • Schritt 4: Simulationen durchführen und proaktiv warten
          Mit Hilfe unseres digitalen und branchenspezifischen Wissens entwickeln wir virtuelle Darstellungen realer Kraftwerksprozesse. Dadurch können Probleme frühzeitig erkannt und proaktive Instandhaltungsmaßnahmen durchgeführt werden.
        • Schritt 5: Ableitung von Aktionen - Maximierung des Umsatzes
          Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir selbstlernende Systeme, die Kraftwerksbetreiber bei strategischen Entscheidungen intelligent unterstützen. Wir verbinden interne Datenströme und visualisieren sie für eine ganzheitliche Sichtweise, damit unsere Kunden den Umsatz ihrer Kraftwerke maximieren können.

        Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


        Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

        Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

        Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


        Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

        Ja
        RIGHT OFFCANVAS AREA