Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
16.11.2017

OceanCoat: Kosteneinsparung und Effizienzsteigerung durch neuen Walzenbezug für Streichgegenwalzen

  • Verlängerte Schleifintervalle und verkürzte Stillstandzeiten
  • Konstante Bedingungen durch stabile Rauigkeit
  • Großes Einsparpotenzial für Papierproduzenten
Mit OceanCoat ergänzt Voith sein Portfolio an Walzenbezügen für Streichgegenwalzen um eine besonders langlebige Variante, die seltener nachgeschliffen werden muss, wodurch die Stillstands- und Wartungskosten reduziert werden.
Mit OceanCoat ergänzt Voith sein Portfolio an Walzenbezügen für Streichgegenwalzen um eine besonders langlebige Variante. Das stabile Material muss seltener nachgeschliffen werden als Standardbezüge, wodurch die Stillstands- und Wartungskosten reduziert werden.

Blau statt schwarz: Schon allein durch die Farbe hebt sich Voiths neuer Walzenbezug OceanCoat von Standardbezügen ab. Die blaue Farbe lässt den Anwender eine mögliche Überhitzung, die speziell an den Rändern auftreten kann, rechtzeitig erkennen. So lassen sich entsprechende Gegenmaßnahmen zeitnah einleiten. Zudem ist das Material leichter zu reinigen, was insbesondere die Stillstandzeit nach einem Abriss reduziert. Durch die hohe mechanische Widerstandsfähigkeit hält OceanCoat Belastungen bei einem Abriss und Papierwicklern besser stand als herkömmliche Bezüge.

Zu den wichtigsten Vorteilen des, bei allen Streichgegenwalzen verwendbaren, Bezugs gehören der geringe Verschleiß sowie geringere Alterungserscheinungen. Die definierte Rauigkeit bleibt über die Einsatzzeit konstanter als bei herkömmlichen Bezügen.

Von dem Bezug sind bereits mehr als ein Dutzend erfolgreich in Betrieb. Nachbestellungen der Kunden, die den Bezug bereits im Einsatz haben, belegen deren Zufriedenheit. Die Anwender stellten neben der sehr guten Abriebsresistenz, der konstant bleibenden Rauigkeit und den damit stabilen Betriebsparametern auch die einfache Reinigung des Bezugs nach einem Abriss in den Vordergrund. Durch den Einsatz von OceanCoat ergibt sich für die Betreiber der Papierfabriken ein signifikantes Einsparpotenzial.

Voith Paper ist ein Konzernbereich von Voith und der führende Partner und Wegbereiter der Papierindustrie. Durch ständige Innovationen optimiert Voith Paper den Papierherstellungsprozess. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Entwicklung von ressourcenschonenden Produkten, um den Einsatz von Energie, Wasser und Faserstoffen zu reduzieren. Außerdem bietet Voith Paper ein breites Service-Portfolio für alle Sektionen des Papierherstellungsprozesses an.

Seit 150 Jahren inspirieren die Technologien von Voith Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter weltweit. Gegründet 1867, ist Voith heute mit rund 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Als Technologieführer setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive.

Ansprechpartner

Matthias Herms

Voith GmbH & Co. KGaA

Global Market Communication Manager

 

t +49 7321 37 2749

Stakeholderbefragung 2018 - Voith GmbH & Co. KGaA


Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Stakeholderbefragung 2018 teilzunehmen.

Ziel der Befragung ist es zu erfahren, wie Sie Voiths Auswirkungen auf sein Umfeld beurteilen und wo Sie Verbesserungspotenziale in der Nachhaltigkeitsleistung sehen.

Das Ausfüllen des Fragebogens wird knapp 10 Minuten in Anspruch nehmen.


Möchten Sie an der Umfrage teilnehmen?

Ja
RIGHT OFFCANVAS AREA