Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test

Bespannung Audit

Bespannung Audit

Verbesserter Maschinenlauf durch optimale Bespannung

Das Audit Bespannung ist ein modularer Baukasten zur optimalen Anpassung der Bespannungen an die Kundenbedürfnisse. Es hilft, Fehlstellungen oder Defekte von Komponenten zu identifizieren.

Im Mittelpunkt des Audits steht die Betrachtung des Verschleißes, des Materialzustandes sowie der Verschmutzung der installierten Bespannungsstücke mittels Fotodokumentation in Sieb- und Trockenpartie sowie Dicken-, Permeabilitäts- und Feuchtemessung in der Presse. Die Ermittlung der Restlaufzeit erhöht die Betriebssicherheit der Maschine deutlich, da die Wahrscheinlichkeit für Bespannungshavarien reduziert werden kann. Erweitert wird die Basisuntersuchung der installierten Bespannungen durch Querprofilmessungen von Spannung und Dicke (Former), 3D-Feuchte- und Permeabilitätsdarstellung (Presse) sowie Permeabilitätsquerprofile (Trockenpartie). Zudem sind Verschleiß- und Verschmutzungsuntersuchungen an bereits gelaufenen Bespannungsstücken durch Laboranalysen möglich.

Das Audit Bespannung bildet die Basis für zukünftige Verbesserungsmaßnahmen an den installierten Sieben und Filzen, wie z.B. Sieb- und Filzkonditionierung sowie Reinigung.

RIGHT OFFCANVAS AREA