Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü
  • test
  • test
  • test
  • test
  • test
13.11.2013

Voith übernimmt Namensrecht an neuer hsb-Sporthalle

Die neue Sporthalle des Heidenheimer Sportbund 1846 e.V. (hsb) in der Heidenheimer Wilhelmstraße wird den Namen Voith-Sportzentrum erhalten. Wie Voith heute bekannt gab, übernahm das Unternehmen die Namensrechte an der Halle für die nächsten zehn Jahre.
Mit dem Namensrecht an der Sporthalle bekennt sich Voith einmal mehr zu seinem Stammsitz und zu seinen Wurzeln. „Wir bei Voith sehen unsere Unterstützung für ortsansässige Vereine und Initiativen als Investitionen in die Standortqualität und in die Attraktivität der Stadt für unsere Mitarbeiter und deren Familien. Der hsb ist eines der sportlichen Aushängeschilder für Heidenheim“, begründet Dr. Hubert Lienhard, Vorsitzender der Voith- Konzerngeschäftsführung, das Engagement des Unternehmens. „Voith verbindet bereits seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft mit dem Verein, zum Beispiel bei den Fechtern und bei den Baseballern. Mit dem Voith-Sportzentrum stärken wir nun unser Engagement im Bereich des Breitensports. Ich freue mich, dass wir die Zusammenarbeit mit dem hsb langfristig stärken und ausbauen konnten.“

Dr. Volker Wiedenmann, Erster Vorsitzender des hsb-Vorstands, freut sich über die Kooperation: „Wir sind sehr glücklich, dass wir Voith als Namensgeber für unsere neue Sport- und Begegnungsstätte gewonnen haben. Das Voith-Sportzentrum zeigt mir, dass die in Heidenheim ansässige Industrie mit Stadt und Vereinen gemeinsam viel erreichen kann. Wir freuen uns, dass Voith sich für Sport und Kultur in Heidenheim engagiert.“

Das Voith-Sportzentrum wird am 17. November mit einem Tag der offenen Tür den Heidenheimern präsentiert. Neben einer Turn- und einer Mehrzweckhalle bietet das Voith-Sportzentrum Raum für Kampfsport, Fitnessund Gesundheitssport sowie für zahlreiche weitere Sportmöglichkeiten.

Bereits seit vielen Jahren ist Voith in Heidenheim Partner und Förderer des Sports und der Kultur und engagiert sich darüber hinaus in verschiedenen Bildungsprojekten.

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Ansprechpartner

Konzernpressestelle Voith GmbH

 

t +49 (0) 7321 37 2219
RIGHT OFFCANVAS AREA