Diese Website verwendet Cookies, die es uns erlauben, Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu präsentieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Menü

Energieeffizient unterwegs – mit Voith Luftkompressoren für Bus und LKW

Mehr Leistung, weniger Energieverbrauch –
Voith Luftkompressoren mit SLS, TwinSave-Technologie oder integrierter Kupplung

    Technologisch führend: Voith Luftkompressoren besitzen eine zweistufige Verdichtung mit Zwischenkühlung. Im Vergleich zu einstufigen Luftkompressoren ermöglicht das im Förderbetrieb deutlich höhere Leistungen bei einem signifikant gesenkten Energieverbrauch. Mehr noch: Auch im Nichtförderbetrieb sorgen Voith Luftkompressoren mit innovativen Technologien für höchste Effizienz.

    Voith Luftkompressoren leisten einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Verbrennungsmotoren. Entscheidend dabei ist die zweistufige Verdichtung mit Zwischenkühlung. Durch sie sinkt die Leistungsaufnahme im Förderbetrieb signifikant. Zusätzlich ermöglicht die reduzierte Verdichtungstemperatur deutlich längere Betriebszeiten und steigert so die maximale Förderleistung bei gleichbleibendem Hubvolumen. Durch die geringeren Temperaturen wird das Motorenöl zudem nicht mehr „gecrackt". Weniger schädliche Nebenprodukte schonen Kompressor, Motor, Druckluftsystem und Umwelt gleichermaßen. Zudem senken intelligente Technologien wie SLS, TwinSave oder eine integrierte Kupplung gezielt den Energieverbrauch im Nichtförderbetrieb. Ein weiterer Baustein für mehr Nachhaltigkeit ist das geringe Gewicht der Systeme dank Aluminiumleichtbauweise in Großserie. Voith Luftkompressoren sind damit Garanten für höchste Energieeffizienz, einen schadstoffarmen Betrieb, ein geringes Gewicht sowie lange Wartungsintervalle.

    Kontaktieren Sie unsere Experten Entdecken Sie unsere Produkte

    Produkthighlight

      TwinSave: bis zu 25 % Energieeinsparungen im Nichtförderbetrieb
      Luftkompressoren mit TwinSave-Technologie

      Eine echte Innovation: Voith Luftkompressoren mit TwinSave-Technologie besitzen in beiden Kompressorstufen ein Steuerventil. Werden die Ventile im Nichtförderbetrieb geöffnet, leistet keine der Kompressorstufen Verdichtungsarbeit. Die Luft kann vielmehr frei im Aggregat zirkulieren. Das reduziert die Antriebsleistung und ermöglicht zusätzliche Einsparungen beim Energieverbrauch im Nichtförderbetrieb, im Vergleich zu einstufigen Luftkompressoren, sowie zu Systemen mit der erfolgreichen SLS Technologie.

      Lesen Sie mehr über TwinSave
      1
      1 l weniger Kraftstoffverbrauch pro 100 km
      85
      bis zu 85 % Einschaltdauer
      15
      15 bar Betriebsdruck möglich
      250
      < 250 ° C Verdichtungstemperatur

      Produktportfolio

        Voith bietet ein breites Spektrum an Zwei- und Dreizylinder-Kompressoren für Lkw und Busse namhafter Hersteller wie Daimler, Volvo und MAN an. Der Anwender hat die Wahl zwischen Aluminium- oder Graugussluftkompressoren. Der Energieverbrauch im Nichtförderbetrieb kann entweder durch SLS-Technologie, TwinSave-Technologie oder eine integrierte Kupplung minimiert werden.

        Modell
        Zylinder
        Verdichtung
        Hubraum
        Max. Druck
        Leerlaufsystem
        Kupplung
        Durchtrieb für z. B. Nebenantrieb
        LP725
        3
        Zweistufig
        725 ccm
        15 bar
        LP560
        2
        Zweistufig
        560 ccm
        15 bar
        *
        LP490
        2
        Zweistufig
        490 ccm
        15 bar
        *

        * Durchtrieb nur in Verbindung mit Leerlaufsystem möglich, mit Kupplung nicht möglich.

        Entdecken Sie den LP560 im Detail



          Kontakt

            Sprechen Sie mit unseren Experten

             

            t + 49 3725 344 86 ­0

            Kontaktieren Sie unsere Experten

            Funktionsprinzip

              Das Prinzip der zweistufigen Verdichtung: Im Förderbetrieb gelangt Luft durch die Saugkammer in den ersten Zylinder, der die Luft vorverdichtet. Die dadurch erhitzte Luft wird in der Zwischenkammer gekühlt und in die zweite Stufe geleitet. Dort wird sie auf den Enddruck verdichtet und steht dem Druckluftsystem zur Verfügung.
              Lesen Sie mehr in unserer Broschüre
              Schleppleistung eines LP 490 im Nichtförderbetrieb oder ausgekuppelt, in Abhängigkeit von den Voith Technologien SLS, TwinSave und Kupplung.
              Hat das Druckluftsystem seinen zulässigen Fülldruck erreicht, schaltet der Luftkompressor in den Nichtförderbetrieb. Voith bietet drei verschiedene Systeme, mit denen sich die Antriebsleistung im Nichtförderbetrieb minimieren lässt. Zur Wahl stehen die Voith Leerlaufsysteme SLS und TwinSave sowie eine integrierte Kupplung für Systeme die keine Durchtrieboption für den Antrieb von Nebenaggregaten benötigen.

              Das Leerlaufsystem SLS – intelligent gesenkter Energieverbrauch

              Beim Voith Leerlaufsystem SLS wird im Nichtförderbetrieb ein Leerlaufventil in der ersten Kompressorstufe geöffnet. Somit wird trotz der Bewegung der Kolben kaum Druck aufgebaut. Dies reduziert die erforderliche Antriebsleistung des Kompressors und senkt so den Energiebedarf und somit auch den Kraftstoffverbrauch deutlich ab.

              Selbsttätiges Leerlaufsystem (SLS) im Förderbetrieb (zweistufig)

              Die TwinSave Technologie – zwei Ventile für doppelt wirksame Einsparungen

              Noch einen Schritt weiter geht Voith mit der TwinSave Technologie. Voith Luftkompressoren mit „TwinSave"-Technologie besitzen ein zusätzliches Steuerventil in der zweiten Kompressorstufe und werden extern angesteuert. Das ermöglicht auch den Betrieb bei geschlossener Druckleitung. Im Nichtförderbetrieb sind bei einem TwinSave Luftkompressor beide Steuerventile geöffnet, so dass keine der beiden Kompressorstufen verdichtet. Die Luft kann frei innerhalb des Aggregats zirkulieren. Das senkt die benötigte Antriebsleistung im Vergleich zu SLS weiter ab. Zusätzlich werden druckbelastete Bauteile im Nichtförderbetrieb deutlich geringer beansprucht, was die Lebensdauer verlängert.

              Kupplungs-Kompressoren – spürbare Einsparung durch mechanische Trennung vom Antriebsstrang

              Mit Voith Luftkompressoren kann eine mechanische Kupplung wahlweise integriert werden. Dabei passt sich die Kupplung mit dem Antriebszahnrad hervorragend in den vorhandenen Bauraum ein. Wenn keine Druckluft benötigt wird, ist der Luftkompressor über die integrierte Kupplung vom Antriebsstrang abgekuppelt und steht still. Dies senkt den Energieverbrauch und erhöht die Lebensdauer.

              Forschungsprojekt Hzwo:FRAME

                Magnetgelagerter Turboverdichter für mobile Brennstoffzellenantriebe

                Die Kathodenluftversorgung von Brennstoffzellen wird mittlerweile mit Turboverdichtern umgesetzt. Zur Lagerung der Verdichterwelle werden hochpräzise Wälzlager oder Luftfolienlager verwendet. Im Forschungsvorhaben wird ein Turboverdichter mit magnetgelagerter Verdichterwelle hinsichtlich maximaler Lebensdauer, hoher Effizienz und geringem Fertigungsaufwand untersucht. Es werden mechanische durch elektromagnetische Baugruppen ersetzt, wodurch eine absolut ölfreie Drucklufterzeugung möglich wird. Antrieb und Lagerung der Verdichterwelle werden durch die integrierte Sensorik und Leistungselektronik hochfrequent geregelt.

                Motivation:

                • Steigerung der Lebensdauer
                • Steigerung der Ansprechdynamik
                • Senkung der Herstellkosten

                Ziele:

                • Machbarkeitsnachweis eines verschleißfreien Turboverdichters in dieser Leistungsklasse
                • Umsetzung einer magnetgelagerten Verdichterwelle
                • Miniaturisierte Integration der Sensorik
                • Entwicklung der Leistungselektronik sowie Algorithmen für Antrieb und Lageregelung der Verdichterwelle

                Die Maßnahme wird von der Europäischen Union und dem Land Sachsen gefördert

                Laufzeit:

                • 01.07.2019 bis 31.12.2021

                Partner:

                • TU Chemnitz, Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik, Professur Elektrische Energiewandlungssysteme und Antriebe, EWA
                • Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme, ENAS
                • Electronic Design Chemnitz GmbH
                • AM Metals GmbH
                • J.M. Voith SE & Co. KG

                Förderung:

                • EFRE, SAB Sächsische Aufbaubank

                Mehr erfahren

                Downloads

                  Our Service – Part of Your Business

                    Unser Service Portfolio

                     

                    • Voith Kompressoren zur Nachrüstung erhältlich für ausgewählte Fahrzeug-/Motorenkombinationen

                    • Technischer Support beim Austausch von Kompressoren anderer Hersteller

                    • Auf Wunsch Lieferung der erforderlichen Umrüstteile

                    Social Media Neuigkeiten

                      Weitere interessante Themen für Sie

                        RIGHT OFFCANVAS AREA