Menü

Pilotanlagen und -versuche
Voith Paper Technology Center

Paper Technology Center: Nutzen Sie das volle Potenzial Ihrer Anlage!

    Voith Paper Technology Center stehen Kunden weltweit für Pilotversuche zur Verfügung, um Anlagen und Equipment vor Investitionsentscheidungen zu testen. Darüber hinaus bieten die Technology Center unseren R&D-Ingenieuren die Möglichkeit, Innovationen praxisnah zur Marktreife zu bringen.

    Die Technology Center werden kontinuierlich mit den neuesten Maschinen und modernsten Produktionsverfahren für die Papier- und Zellstoffindustrie ausgerüstet. Von der Stoffaufbereitung über den Papierherstellungsprozess, Streichverfahren und Kalander bis hin zur Aufrollung können etablierte und neue Konfigurationen getestet werden. Um Investitionsrisiken zu minimieren, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Potenzial einer neuen Maschine oder neuer Technologien vorab zu beurteilen. Alle Einrichtungen sind so konzipiert, dass jederzeit flexibel auf Ihre spezifischen Anforderungen reagiert werden kann.

    Unsere Technology Center Kontakt

    Ihre Vorteile mit den Voith Pilotanlagen

    • Testen und Vergleichen von Prozess- und Maschinenkonzepten
    • Optimierung von Rohstoffen und deren Behandlung für verschiedene Papiersorten
    • Bestimmung von Betriebsparametern zur Vorbereitung der Inbetriebnahme
    • Minimierung des Investitionsrisikos mit Prozesstests unter realistischen Bedingungen
    • Entwicklung neuer Verfahren und einzigartiger Produkte
    • Lösen von Problemen in Ihren Prozessen ohne Beeinträchtigung der Produktion
    • Austausch mit unseren erfahrenen Experten
    • Mitarbeiterschulungen

    Uwe Fröhlich, Senior Manager Pilot Operations
    Die Pilotanlagen in unseren Forschungseinrichtungen ermöglichen eine zielgerichtete Prozessanalyse und bieten umfangreiche Testkapazitäten – auch für neue Verfahren und Papiersorten. Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden die bestmögliche Lösung, um die Maschineneffizienz zu erhöhen und die Produktionsqualität zu sichern.
    Uwe Fröhlich, Senior Manager Pilot Operations

    Unsere Technology Center

      Stoffaufbereitung

      Fiber Technology Center

      Fiber Technology Center

      Im Fiber Technology Center werden für unsere Kunden Primär- und Sekundärfaserstoffe unter praxisnahen Bedingungen für alle Papiersorten aufbereitet. Versuche an einzelnen Aggregaten sowie umfangreiche Systemversuche bieten die Möglichkeit, Ertrag, Fasereigenschaften und Sauberkeit zu verbessern und Energieeinsparungspotentiale zu ermitteln. Mit unserer Versuchspapiermaschine sind darüber hinaus umfassende Prozessversuche von der Zellstoffgewinnung bis zur Papierherstellung möglich. Unsere Fiber Technology Center befinden sich in Heidenheim, Deutschland, und Motomiya, Japan.

      Die folgenden Prozessschritte stehen für Stoffaufbereitungsversuche zur Verfügung:

      • Auflösung
      • Flotation
      • Mahlung
      • Eindickung / Wäsche
      • Entstippung
      • Dispergieren
      • Sortierung / Fraktionierung
      • Bleichen
      • Reinigung

      Papier- und Kartonherstellung

      Technology Center Papier und Karton

      Technology Center Papier und Karton

      Unsere Versuchspapiermaschine und unterschiedliche Versuchsstände ermöglichen es Ihnen, Ihre Prozesse unter realen Bedingungen zu testen. Dabei kann eine breite Palette verschiedenster Papiersorten untersucht werden. Versuche auf einzelnen Pilotanlagen wie unserem Versuchsstoffauflauf und unserem Wickelversuchsstand helfen Ihnen, Ihre Prozesse zu verbessern oder eine gezielte Fehlersuche durchzuführen. Verschiedene Formertypen, und Formereinstellungen, Siebe und Chemikaliendosierungen können bei Versuchen an unserer Versuchspapiermaschine getestet werden.

      Die Versuche können an folgenden Versuchsanlagen durchgeführt werden:

      • Versuchspapiermaschine mit zwei Konstantteilen für Mehrlagenversuche
      • Wickelversuchsstand in industriellem Maßstab
      • Versuchsstoffauflauf
      • Trockenpartie

      Streichen

      Technology Center Streichtechnik

      Technology Center Streichtechnik

      Die Versuchsstreichmaschine in unserem Entwicklungszentrum bietet ideale Bedingungen, um Streichprozesse unter realistischen Bedingungen zu untersuchen. Wir untersuchen den gesamten Streichprozess mit Ihrem Rohpapier und Ihren Streichfarben für sämtliche Papiersorten – von Spezialpapier bis zu Karton. Darüber hinaus unterstützen unsere Experten Sie bei der Entwicklung neuer Papierprodukte, beispielsweise Barrierepapiere.

      Die folgenden Streichaggregate stehen an unseren Versuchsmaschinen zur Verfügung:

      • Ein- und Mehrlagen-Curtain-Coating (DynaLayer)
      • Film- und Leimpressen (SpeedSizer)
      • Rollrakel- oder Blade-Streichaggregat mit Freistrahlauftragswerk (JetFlow F)

      An unserem Curtain-Coating-Versuchsstand können außerdem Versuche in kleinerem Maßstab durchgeführt werden.

      Kalandrieren

      Pilotkalender im Technologiezentrum Heidenheim

      Technology Center Kalander

      Mit unserem Pilotkalander XCal1 ermitteln wir die bestmögliche Einstellung von Linienlast, Temperatur und Walzenoberfläche für Ihre Produkte – von Karton und Verpackungspapier bis hin zu Spezial- und grafischen Papieren. Unsere Ausstattung zur Konditionierung des Papiers ermöglicht die Simulation möglichst produktionsnaher Bedingungen. In Kombination mit unserer Versuchsstreichmaschine können Versuche durchgeführt werden, die den gesamten Finishing-Prozess abdecken.

      Unser Versuchskalander (1x3-Konfiguration) ist wie folgt ausgestattet:

      • Soft- und Hart-Nip-Kalander (EcoCal Soft/Hard/Plus)
      • Düsenbefeuchter und Dampfkasten
      • IR-Vorheizstrecke
      • Klimakammer zur Vorkonditionierung

      Darüber hinaus bieten wir Versuche an unserem modularen Kalander-Kleinversuchsstand an.

       

      Spezialpapiere

      Technology Center Spezialpapiere

      Technology Center Spezialpapiere

      Im Technology Center für Spezialpapiere in Düren liegt der Schwerpunkt auf der Prozesstechnologie im Wet-Laid. Neue Endprodukte werden hier entwickelt, getestet und deren Herstellung auf einem Schrägsieb verifiziert. Zudem entwickeln und testen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neue Aggregate und Einzelmaschinen für den Wet-Laid-Prozess. Das Technology Center für Spezialpapiere ist mit zwei Pulpern, drei Maschinenbütten, einem Refiner und einem Entstipper ausgestattet. Der HydroFormer-Stoffauflauf und der geschlossene Siebwasserkreislauf sind für 1-, 2- und 3-schichtige Versuche geeignet. Das Wet-Laid-Technology Center erlaubt Ihnen Tests am Schrägsieb unter Produktionsbedingungen.

      Dadurch minimieren Sie Ihr Investitionsrisiko. Zudem können Betriebsparameter zur Vorbereitung der Inbetriebnahme von Anlagen ermittelt sowie Bespannungen bereits im Vorfeld getestet und optimiert werden. Aufgrund der sehr geringen Stoffdichte von 0,01 - 0,1 % ist der HydroFormer des Technology Centers für die Produktion von Langfaserpapieren und Nassvliesen hervorragend geeignet.

      Im angeschlossenen Labor lassen sich wichtige physikalische Parameter messen und auswerten.

      Laboranalysen

      Voith Laboranalysen

      Laboranalysen

      In unseren Laboren verfügen wir über optimale Analysetechnologien für Fasern, Papier und Streichfarben. Die Proben untersuchen wir mit etablierten Methoden und neuesten Technologien. Auf Grundlage der Ergebnisse erfolgt die exakte Bewertung der Versuche. Darüber hinaus arbeiten unsere Labormitarbeiter eng mit allen F&E-Experten von Voith zusammen.

      Zusätzlich zu den Standardmessungen bieten wir Ihnen:


      Stoffaufbereitung

      • Fasermorphologie
      • Analyse von Klebe- und Schmutzpunkten
      • Stofflöser, Refiner, Flotation im Labormaßstab


      Papier

      • Tapio-Analysator
      • Kontaktwinkel, Eindringtiefe
      • Drucktests


      Streichfarbe

      • Hohe Scherviskosität
      • Dehnviskosität (CaBER)
      • Dynamische Oberflächenspannung


      Weitere

      • Chemische Analyse
      • Mechanische und thermo-mechanische Analyse
      • Computertomographie

      280
      280
      ist die maximale Oberflächentemperatur unseres Pilotkalanders XCal1
      60000
      60000
      mehr als 60.000 Versuchspunkte wurden während unserer Versuche an unserer Versuchsstreichmaschine seit 1987 aufgezeichnet
      2
      2
      Konstantteile ermöglichen Mehrlagenversuche an unserer Versuchspapiermaschine XPM1 mit Stoff, der in unserem Fiber Technology Center aufbereitet wird
      20
      20
      Maschinen können für Versuche in unserem Fiber Technology Center in Heidenheim eingesetzt werden, das alle Schritte der Stoffaufbereitung in einer produktionsnahen Umgebung abdeckt


      10
      10
      Liter ist die Mindestmenge an Streichfarbe, die erforderlich ist, um Versuche an unserem Curtain-Versuchsstand durchzuführen


      Voith Pilotanlagen weltweit

        Die Voith Paper Technology Center weltweit bieten maximale Flexibilität. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Produkte zu verbessern, neue Produkte zu entwickeln und die Bedürfnisse Ihrer Kunden noch besser zu erfüllen.

        Technology Center für Spezialpapiere
        Düren, Deutschland

        Im Technology Center für Spezialpapiere in Düren, Deutschland liegt der Schwerpunkt auf der Prozesstechnologie im Wet-Laid. Außerdem werden hier neue Endprodukte entwickelt und getestet. Kunden profitieren von zwei Pulpern, drei Maschinenbütten, einem Refiner und einem Entstipper.

        • Wet-Laid Nonwovens
        • Banknoten

        Technologiezentren in Heidenheim
        Heidenheim, Deutschland

        Die Technologiezentren in Heidenheim decken alle Schritte der Papierherstellung ab. Neben der Fehlersuche und der Optimierung von neuen Prozessen liegt der Schwerpunkt auf der Untersuchung neuer Faserstoffe, der Unterstützung bei der Entwicklung neuer Produkte und dem Vergleich verschiedener Maschinenkonzepte.

        • Papier und Karton
        • Spezialpapiere
        • Grafische Papiere
        • Stoffaufbereitung
        • Papiermaschine
        • Streichen
        • Kalandrieren

        Technologiezentrum in Motomiya, Japan
        Motomiya, Japan

        Unsere geschulten Experten in unserem Technologiezentrum in Motomiya, Japan, unterstützen Kunden insbesondere aus der APAC-Region und führen Versuche zu Streich- und Stoffaufbereitungsprozessen sowie neuen Produktentwicklungen durch.

        • Streichen
        • Stoffaufbereitung

        Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

          Möchten Sie mehr über unsere Pilotanlagen erfahren? Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

          Uwe Fröhlich

          Senior Manager Pilot Operations

           

          t +49 7321 37 3895

          RIGHT OFFCANVAS AREA