Konzerngeschäftsführung

Die Konzerngeschäftsführung

Gemeinsame Verantwortung für Voith

Die Konzerngeschäftsführung zeichnet verantwortlich für die strategische Ausrichtung des Voith-Konzerns und steuert das Unternehmen.

Dr. Hubert Lienhard

Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung

Der promovierte Chemiker begann seine Karriere 1981 bei der Lurgi GmbH und war mehrere Jahre in Schottland und den USA tätig. 1989 wechselte Dr. Lienhard zu ABB nach Mannheim. Dort verantwortete er zunächst das Dampfturbinen-Geschäft. Ab 1994 war Dr. Lienhard Mitglied im Vorstand der ABB AG. Zwei Jahre später berief ihn das Unternehmen zum Leiter des weltweiten Geschäftsbereichs Dampfkraftwerke und zum Mitglied des Board of Management der Kraftwerkssparte der ABB Ltd. Zürich. 

2001 wurde Dr. Lienhard Mitglied der Voith-Konzerngeschäftsführung und führte von 2002 bis 2008 den Konzernbereich Voith Hydro. Seit 2008 hat er den Vorsitz der Konzerngeschäftsführung inne. 

Dr. Lienhard ist Aufsichtsratsmitglied des Graphit- und Karbonspezialisten SGL Group, des baden-württembergischen Energieversorgers EnBW, des Edelmetall- und Technologieunternehmens Heraeus sowie des Anlagen- und Maschinenbau-Unternehmens SMS Group. Lienhard ist Mitglied im Engeren Vorstand des VDMA, Präsidiumsmitglied des Ost-Asiatischen Vereins (OAV), Mitglied der Deutsch-Indischen Beratergruppe sowie Mitglied des Deutsch-Chinesischen Dialogforums. Am 3. Februar 2014 übernahm Hubert Lienhard den Vorsitz im Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft (APA).

 

Dr. Hubert Lienhard (*1951) ist seit 2008 Vorsitzender der Konzern-geschäftsführung.

mehr erfahren schließen

Dr. Hermann Jung

Mitglied der Konzerngeschäftsführung, verantwortlich für Finanzen und Controlling

Dr. Hermann Jung studierte zwischen 1975 und 1981 Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Hochschule Darmstadt, promovierte von 1981 bis 1984 am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Controlling von Prof. Horváth an der Universität Stuttgart und kam 1985 als Trainee zu Voith.

Nach verschiedenen Führungspositionen bei Voith in den USA und in Brasilien kehrte Dr. Hermann Jung  1991 als Bereichsleiter Finanz- und Rechnungswesen zu Voith nach Heidenheim zurück. 1994 wurde er zum CFO des Konzenbereiches Voith Paper ernannt und 2000 als CFO in die Konzerngeschäftsführung berufen.

Dr. Hermann Jung ist Mitglied im Aufsichtsrat der Koenig & Bauer AG sowie Beiratsmitglied der Commerzbank AG, der BayernLB und bei Gerling/HDI. Darüber hinaus ist er Verwaltungsratsmitglied der Dachser GmbH & Co. KG.

Dr. Hermann Jung (*1955) ist seit 2000 Mitglied der Konzern-
geschäftsführung und verantwortlich für den Bereich Finanzen und Controlling.

mehr erfahren schließen

Dr. Hans-Peter Sollinger

Mitglied der Konzerngeschäftsführung, Vorsitzender der Geschäftsführung Voith Paper

Nach seinem Studium des Maschinenbaus war Dr. Sollinger zunächst für Continental Forest Industrie in Augusta, USA, später für die Feldmühle AG in Düsseldorf als Entwicklungsingenieur tätig.

1982 kam Dr. Sollinger als Projektierungsingenieur für Streichmaschinen zu Voith. Nach verschiedenen Leitungsfunktionen übernahm er 1994 die Verantwortung des Bereichs Papiermaschinen. Im selben Jahr wurde er zum Mitglied der Geschäftsführung des Konzernbereiches Voith Paper berufen und zeichnet seit  2005 als Vorsitzender der Geschäftsführung für diesen Konzernbereich verantwortlich.

Dr. Sollinger ist Mitglied im Beirat der Carl Edelmann GmbH, Heidenheim.

Dr. Hans-Peter Sollinger (*1953) ist seit 2000 Mitglied der Konzern-
geschäftsführung und verantwortlich für den Bereich Voith Paper.

mehr erfahren schließen

Martin Hennerici

Mitglied der Konzerngeschäftsführung, Vorsitzender der Geschäftsführung Voith Industrial Services

Martin Hennerici studierte Wirtschaftswissenschaften und kam 1988 als Trainee zu Voith. Nach kaufmännischen Führungspositionen bei Voith in Brasilien und den USA kehrte er 1997 als Geschäftsführer im Konzernbereich Voith Paper nach Heidenheim zurück. 2001 wurde Martin Hennerici in den Vorstand der Voith Tochtergesellschaft  DIW AG berufen. 2004 wurde er Mitglied der Konzerngeschäftsführung und übernahm dort die Führung des Konzernbereichs Voith Industrial Services.

Martin Hennerici ist Vorstand des Landesverbandes der Baden-Württembergischen Industrie e.V. (LVI) und Mitglied des Vorstands des Wirtschaftsverbandes für Industrieservice e.V. (WVIS).

Martin Hennerici (*1959) ist seit 2001 Mitglied der Konzerngeschäftsführung und verantwortlich für Voith Industrial Services.

mehr erfahren schließen

Bertram Staudenmaier

Mitglied der Konzerngeschäftsführung, verantwortlich für den Geschäftsbereich Fabric & Roll Systems bei Voith Paper

Nach einer Ausbildung im Bereich Metallbearbeitung studierte Bertram Staudenmaier ab 1984 Produktionstechnik an der Fachhochschule Ulm. Nach verschiedenen Stationen in der Industrie, u.a. bei BTR/Stowe Woodward AG in Düren und bei Stowe Woodward North America in Westborough, USA, wechselte er 2001 zur Xerium Gruppe, wo er ab 2003 für das gesamte Nordamerikageschäft zuständig war.

2005 kam Bertram Staudenmaier als Mitglied der Konzerngeschäftsführung zu Voith und übernahm die Verantwortung für den Geschäftsbereich „Fabric & Roll Systems“ im Konzernbereich Voith Paper.

Bertram Staudenmaier ist Mitglied im Vorstand des Fachverbandes Druck und Papiertechnik im VDMA.

Bertram Staudenmaier (*1961) ist seit 2005 Mitglied der Konzern-
geschäftsführung der Voith GmbH.

mehr erfahren schließen

Dr. Roland Münch

Mitglied der Konzerngeschäftsführung, Vorsitzender der Geschäftsführung Voith Hydro

Nach seinem Studium der Elektrotechnik an der Universität Fridericiana in Karlsruhe war Dr. Roland Münch als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Elektrotechnik und Hochspannungstechnik der RWTH Aachen tätig. Hier promovierte er 1990.

1991 trat Dr. Münch als Entwicklungsingenieur in den ABB-Konzern ein. Nach verschiedenen Führungspositionen übernahm er 1998 die Funktion des Vorstandssprechers der ABB Calor Emag Schaltanlagen AG, Mannheim. 1999 ging er als CEO und Country Manager zu ABB Malaysia.

2002 trat Dr. Münch in die Geschäftsführung der Voith Paper Holding in Heidenheim ein und war dort verantwortlich für die durch Voith akquirierten papiertechnischen Bereiche der Jagenberg AG. Im Oktober 2002 übernahm er die Leitung des Geschäftsbereichs Voith Paper Automation. 2006 wurde er in die Konzerngeschäftsführung berufen und führt seit 2008 den Konzernbereich Voith Hydro.

Dr. Roland Münch ist Vizepräsident der International Hydropower Association und Vorstandsmitglied der Hydro Equipment Association.

Dr. Roland Münch (*1959) ist seit 2006 Mitglied der Geschäftsführung der Voith GmbH und seit 2008 Vorsitzender der Geschäftsführung des Konzernbereichs Voith Hydro.

mehr erfahren schließen

Carsten J. Reinhardt

Mitglied der Konzerngeschäftsführung, Vorsitzender der Geschäftsführung Voith Turbo

Der Diplom-Ingenieur (FH) Maschinenbau und Master of Science (MSc) in Automobile Engineering begann seine Karriere 1993 bei der Daimler AG in Stuttgart im Bereich Nutzfahrzeuge. Weitere berufliche Stationen bei Daimler waren die nordamerikanischen Auslandstöchter Freightliner (hier zuletzt als Leiter Technische Planung/Verfahrensentwicklung), Western Star Trucks in Kelowna, Kanada (Technischer Geschäftsführer) sowie die Detroit Diesel in Detroit, Michigan/USA (President und CEO).

2006, nach rund 13 Jahren im Daimler-Konzern, wechselte Reinhardt zu Meritor Inc. in Troy, Michigan/USA. Als President und Chief Operating Officer hatte er die globale Verantwortung für die Geschäftsbereiche Nutzfahrzeugtechnik, Industrietechnik sowie Aftermarket.

Seit dem 1. Juli 2012 ist Carsten J. Reinhardt Mitglied der Voith-Konzerngeschäftsführung sowie Vorsitzender der Geschäftsführung bei Voith Turbo.

Carsten J. Reinhardt (*1967) ist seit Juli 2012 Mitglied der Geschäftsführung der Voith GmbH und Vorsitzender der Geschäftsführung des Konzernbereichs Voith Turbo.

mehr erfahren schließen