Geschichte

Der Blick zurück

Mit Ideenreichtum und Technikbegeisterung zum Weltkonzern

Im Jahr 1825 übernimmt der Schlosser Johann Matthäus Voith den Betrieb seines Vaters. Er legt damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte des Unternehmens, das bis heute seinen Namen trägt: Voith. Seitdem ist viel passiert. Aus dem kleinen Handwerksbetrieb ist ein weltweit tätiger Konzern geworden. Wie? Das erfahren Sie hier.