Menü
28.07.2020

Laakirchen Papier und Voith starten gemeinsames Leuchtturmprojekt zur Digitalisierung von Papiermaschinen

  • Neueste Papermaking 4.0-Technologien am Standort Laakirchen
  • Steigerung der Produktion und höhere Wertschöpfung
  • Geringere Verlustzeiten durch Abrisse
Die PM 11 der Laakirchen Papier AG
Die PM 11 der Laakirchen Papier AG

HEIDENHEIM/LAAKIRCHEN. Schon im Jahr 2017 hat der Papierhersteller Laakirchen Papier AG seine Zukunftsorientierung und Wandelbarkeit durch den Umbau der PM 10 von altpapierbasierten Magazinpapieren auf Wellenstoff unter Beweis gestellt. Nun tritt das Unternehmen mit einem Großprojekt in das Zeitalter der Digitalisierung ein. Partner für das Vorhaben, das in mehreren Stufen den Standort Laakirchen in einen digitalen Modellstandort verwandeln soll, ist die Voith Group, die seit Jahren aktiv den digitalen Wandel in der Papierindustrie vorantreibt.

„Nur wenn wir die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung konsequent nutzen, können wir auch in Zukunft am enger werdenden Markt bestehen“, konstatiert Dr. Thomas Welt, CEO bei der Laakirchen Papier AG.

Neueste Papermaking 4.0-Technologien am Standort Laakirchen

Die einzelnen Bestandteile des Projekts sehen vor, die Produktion des Standortes Laakirchen mit neuesten Technologien auszustatten und diese im realen Einsatz zu erproben. Eine kostenoptimierte Erreichung der gesetzten Qualitätsziele sowie geringere Verlustzeiten durch Abrisse sind dabei die Kernziele des Projekts.

Auch Dr. Jürgen Abraham, President Products & Services und Digital Business Officer bei Voith Paper, ist von der Zusammenarbeit mit Laakirchen Papier begeistert: „Selten trifft man einen Kunden, der so offen gegenüber den neuen Methoden und Technologien ist. So ist Laakirchen Papier nicht nur von unserem etablierten digitalen Produktportfolio überzeugt, sondern erklärt sich auch bereit, gemeinsam mit Voith an der Entwicklung neuer digitaler Produkte zu arbeiten, um so gemeinsam das große Potential der vierten industriellen Revolution zu heben.“

Anja Matuschka

Junior Manager Market Communication EMEA Voith Paper

 

t +49 7321 37-2077

Nur wenn wir die Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung konsequent nutzen, können wir auch in Zukunft am enger werdenden Markt bestehen.
Dr. Thomas Welt, CEO bei der Laakirchen Papier AG

Steigerung der Produktion und Wertschöpfung

Durch die intelligente Nutzung der vorhandenen Daten soll die Produktion sowie die Wertschöpfung der beiden Produktionslinien PM 11 und PM 10 am Standort gesteigert und auf einem hohem Niveau stabilisiert werden. Dazu werden bewährte Technologien, wie die Online-Regelung der Zielqualitäten der verschiedenen Papier-Festigkeiten mittels virtueller Sensoren und modellprädiktiven Regelungen mit cloudbasierten Neuheiten aus der Welt des maschinellen Lernens kombiniert. „Unsere bewährte OnEfficiency.Strength-Applikation sichert dem Kunden einen schnellen Erfolg. Mit ganz neuen Anwendungen, wie der Abrissverhinderung, werden wir unter Umständen einen längeren Atem brauchen. Wichtig ist, dass jedes Element am Ende seinen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg des Projekts liefert“, so Jürgen Käser, Projektleiter bei Voith.

Durch dieses Projekt soll ein digitaler Leuchtturm im Herzen Europas entstehen, der das Potential der Digitalisierung in der Papierindustrie greifbar macht und bereits den Grundstein für den nächsten Schritt, die Integration der Wertschöpfungskette, legt.

Über das Unternehmen

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

mehr erfahren
Über Voith Paper

Der Konzernbereich Voith Paper ist Teil der Voith Group. Als der Full-Line-Anbieter der Papierindustrie liefert er das breiteste Angebot an Technologien, Services und Produkten auf dem Markt und bietet Papierherstellern ganzheitliche Lösungen aus einer Hand. Die kontinuierliche Innovationskraft des Unternehmens ermöglicht eine ressourcenschonende Produktion und unterstützt Kunden dabei, ihren CO2-Fußabdruck maßgeblich zu reduzieren. Mit seinen umfassenden Automatisierungsprodukten und führenden Digitalisierungslösungen aus dem Papermaking 4.0-Portfolio bietet Voith seinen Kunden digitale Technologien auf dem neuesten Stand der Technik, um die Verfügbarkeit und Effizienz ihrer Anlagen in allen Bereichen des Produktionsprozesses zu steigern.

Mehr News aus dem Konzernbereich Voith Paper

Keine Treffer gefunden

Fehler

Ein Fehler ist aufgetretten, bitte versuchen Sie es später.

RIGHT OFFCANVAS AREA