Die Konzerngeschäftsführung

Dr. Toralf Haag

    Vorsitzender der Konzerngeschäftsführung
     

    Nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann an der Universität Augsburg und der Promotion an der Universität Kiel, startete Dr. Toralf Haag seine Karriere 1994 als persönlicher Referent des Vorstandsvorsitzenden der Thyssen Handelsunion AG in Düsseldorf.

    Von 1997 bis 1999 hielt er die Position des Director Finance, M&A and Corporate Development bei The Budd Company Detroit, USA, einem Tochterunternehmen von ThyssenKrupp. Im Jahr 2000 wurde er zum CEO der Stamping & Frame Division von The Budd Company Detroit berufen. Von 2002 bis 2005 war Dr. Toralf Haag Finanzvorstand bei der Norddeutschen Affinerie AG, heute Aurubis AG, in Hamburg, bevor er 2005 Finanzvorstand des Schweizer Chemie- und Pharmaunternehmens Lonza Group AG wurde.

    Seit Oktober 2016 ist er Mitglied der Konzerngeschäftsführung der Voith Group und war zunächst in der Rolle des Geschäftsführers Finanzen tätig. Im Oktober 2018 wurde Dr. Toralf Haag zum Vorsitzenden der Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH & Co. KGaA berufen.

    Dr. Toralf Haag ist Mitglied im Verwaltungsrat der Qiagen N.V..

    Stephanie Holdt

      Geschäftsführerin Finanzen und Controlling
      Stephanie Holdt
       

      Stephanie Holdt studierte internationale Betriebswirtschaftslehre, startete ihre Karriere 2003 bei Brose im Bereich Controlling und verantwortete bis 2009 verschiedene Führungsfunktionen im Bereich Controlling und Finanzen, mit Stationen in den USA. Im Anschluss wechselte Stephanie Holdt zur Knorr-Bremse AG, wo sie als Senior Manager Corporate Controlling im Konzernbereich bis 2012 tätig war. Im Anschluss verantwortete Stephanie Holdt die Position als Senior Director Finance für die BMW Gruppe in München.

      Zur Knauf Gruppe kam Stephanie Holdt in 2014, übernahm die Position als Vice President Corporate Controlling und verantwortete dies bis 2018.

      Danach wurde sie zum Chief Financial Officer der USG Corporation, einem US-amerikanischen Baustoffhersteller mit Sitz in Chicago, berufen, und übernahm in ihrem Vorstandsresort ferner die Leitung der IT-Organisation.

      Seit dem 1. Mai 2022 ist Stephanie Holdt Mitglied der Voith Konzerngeschäftsführung und Chief Financial Officer der Voith Group.

      Dr. Stefan Kampmann

        Mitglied der Konzerngeschäftsführung Chief Technology Officer
        Stefan Kampmann
         

        Nach seinem Physik-Studium und seiner Promotion im Ingenieurwesen begann Dr. Stefan Kampmann seine Karriere 1994 bei der Robert Bosch GmbH, wo er sich zunächst mit Forschungsthemen im Automobilbereich beschäftigte, bevor er Geschäftsfeldverantwortung in den Bereichen Leistungselektronik, Sensorik sowie Halbleiter-Bauelemente übernahm. Zuletzt war er Bereichsvorstand in der Division Gasoline Systems.

        2016 trat Dr. Stefan Kampmann als CTO und Mitglied der Geschäftsführung in die Osram Licht AG ein, wo er als Technikvorstand die Aufgabenbereiche Forschung und Entwicklung sowie Technik und Innovation verantwortete. 

        Seit 1. Dezember 2020 ist Dr. Stefan Kampmann Mitglied der Konzerngeschäftsführung und Chief Technology Officer der Voith Group.

        Andreas Endters

          Mitglied der Konzerngeschäftsführung Vorsitzender der Geschäftsleitung Konzernbereich Paper
           

          Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens begann Andreas Endters Anfang 1991 seine Berufslaufbahn im Vertrieb Papiermaschinen bei Sulzer Escher Wyss in Ravensburg. Ende 1993 wechselte er zu Sulzer Papertec nach Manchester/England. Nach der Fusion der Papierbereiche von Voith und Sulzer kam Andreas Endters Mitte 1995 als Leiter Vertrieb und Marketing für „QualiFlex-Pressmäntel“ zu Voith Paper nach Heidenheim.

          2000 wurde er Geschäftsführer bei Voith Paper in Ravensburg, ein Jahr später übernahm er den Vorsitz des Gremiums. 2004 wurde Andreas Endters mit Verantwortlichkeit für den Geschäftsbereich Rolls in die Geschäftsführung des Konzernbereichs Voith Paper berufen. 2008 wechselte er in die Konzernbereichsgeschäftsführung von Voith Hydro, wo er für die weltweite Auftragsabwicklung Large Hydro verantwortlich zeichnete. Ende 2011 kehrte er zu Voith Paper als Mitglied der Konzernbereichsgeschäftsführung zurück und verantwortete dort zunächst den Bereich Papiermaschinen. Seit Oktober 2012 war er für die Business Line Projects verantwortlich.

          Seit 1. Oktober 2017 ist Andreas Endters Mitglied der Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH & Co. KGaA und Vorsitzender der Geschäftsleitung Voith Paper.

          Dr. Tobias Keitel

            Mitglied der Konzerngeschäftsführung Vorsitzender der Geschäftsführung Konzernbereich Hydro
            Dr. Tobias Keitel
             

            Nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens mit anschließender Promotion an der Technischen Universität Berlin und dem Erwerb des Master of Business Administration (MBA) an der École Supérieure de Commerce in Paris war Dr. Tobias Keitel unter anderem bei der Boston Consulting Group und der MAN AG tätig.

            Im Jahre 2010 kam Dr. Keitel als Projektleiter zu Voith Hydro. Seit 2011 war er in verschiedenen Führungsfunktionen tätig und wurde 2014 zum Leiter der Business Unit für neue Großwasserkraftanlagen berufen.

            In 2016 trat Dr. Keitel Mitglied in die Geschäftsführung von Voith Hydro ein. In seiner Funktion verantwortete er die Bereiche Operations, Projektmanagement, Sales und Service.

            Seit 1. November 2022 ist er Mitglied der Konzerngeschäftsführung von Voith und Vorsitzender der Geschäftsführung Voith Hydro.

            Cornelius Weitzmann

              Mitglied der Konzerngeschäftsführung, Vorsitzender der Geschäftsleitung Konzernbereich Turbo
              Cornelius Weitzmann
               

              Cornelius Weitzmann studierte Wirtschaftsingenieurwesen in Karlsruhe und Sevilla. Anschließend war er ab 2002 als Projektleiter und Mitglied des Führungskreises für eine bekannte deutsche Unternehmensberatung tätig.

              Im Jahr 2007 wechselte Weitzmann zu Voith und übernahm führende Positionen in der strategischen Planung. Ab 2009 war er Geschäftsführer von Voith Paper Inc. in Appleton, USA. 2011wurde er zum President Fabric & Roll Systems EMEA ernannt.

              Ab April 2015 verantwortete Cornelius Weitzmann als Mitglied der Geschäftsleitung bei Voith Turbo die Division Power, Oil & Gas, bevor er im Juni 2016 die Leitung der Division Mobility übernahm.

              Seit dem 01. Juni 2021 ist Cornelius Weitzmann Mitglied der Voith-Konzerngeschäftsführung sowie Vorsitzender der Geschäftsleitung Voith Turbo.

              RIGHT OFFCANVAS AREA