Innovation bei Voith

Innovation bei Voith

Digitalisierung und Dekarbonisierung fordern Innovationskraft

    Innovation ist für den Erfolg von Industrieunternehmen entscheidend: Neue Lösungen sichern nachhaltige Wettbewerbsvorteile und damit Umsatz und Wachstum von morgen.

    Innovationstreiber sind globale Megatrends wie Digitalisierung und Dekarbonisierung, also der Umbau zur Klimaneutralität. Beide Entwicklungen sind für die Innovationsstrategie eines Unternehmens Chance und Mission zugleich: Die Digitalisierung ermöglicht disruptive Innovationen im Sinne einer Industrie 4.0 mit neuen Lösungen auf Basis von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen; der Klimawandel erhöht den Bedarf an ressourcenschonenden Produkten und Prozessen, die die Innovationsfähigkeit von Unternehmen herausfordern. Auch bei Voith zielen die Innovationsvorhaben in diese Richtung.

    Innovationsmanagement bei Voith
    Wasserstoff
    Wasserstoff

    Voith forscht an verschiedenen Ideen, wie sich Wasserstoff als Energieträger nutzen lässt. Unter anderem beschäftigt sich das Unternehmen mit der Entwicklung eines Hochdruckbehälters für Wasserstoff-betriebene LKW.

    Mehr erfahren
    Verpackung
    Verpackung

    Voith arbeitet gemeinsam mit Unternehmen und Verbänden an der Entwicklung nachhaltiger Verpackungslösungen auf Papierbasis, die Plastik vermeiden und damit einen Beitrag zur Schonung der Umwelt leisten.

    Mehr erfahren
    Effiziente Wasserkraft
    Effiziente Wasserkraft

    Voith entwickelt seine Produkte für die Wasserkraft kontinuierlich weiter. Der HyCon GoHybrid beispielsweise ist ein umweltfreundliches, hydraulisches Aggregat, das die benötigte Ölmenge im Vergleich zu herkömmlichen Hochdruckaggregaten deutlich senkt.

    Mehr erfahren
    Digitale Lösungen
    Digitale Lösungen

    Innovationen im Bereich der Digitalisierung, wie zum Beispiel OnEfficiency.BreakProtect, sorgen mit ihren KI-Modellen für Einsparungen bei Kunden, in dem sie zum Beispiel Produktionsunterbrechungen und Schadensvorhersagen ermöglichen.

    Mehr erfahren

    Kreatives Denken braucht eine offene Innovationskultur

      Innovation und Kreativität sind nicht zu verwechseln: Kreatives Denken bringt neue Ideen hervor; Innovation ist die Umsetzung einer oder mehrerer Ideen zu einem Produkt oder einer Lösung. Dennoch: Kreativität ist Voraussetzung für Innovation. Kreatives Arbeiten bedeutet, gewohnte Denkmuster zu verlassen und aus den bewährten Erfolgsmustern auszubrechen, um Neuland zu erschließen.

      Kreatives Denken erfordert offene Innovationskultur

      Open Innovation und Co-Creation: Innovationen entstehen in Partnerschaften

        Lange Zeit herrschte gerade in Ingenieurs-getriebenen Unternehmen eine Kultur der „Closed Innovation“: Neuheiten wurden unter Ausschluss der Öffentlichkeit erdacht und entwickelt. Erst wenn die neue Lösung perfekt war, wurde sie den Kunden präsentiert. Heute ist das Prinzip „Open Innovation“ vorrangig: Neue Lösungen entstehen in einem offenen Prozess gemeinsam mit Kunden, Universitäten, Forschungsinstituten, Partnern oder Start-ups. Der Vorteil von Open Innovation: Wissen und Know-how aus verschiedenen Branchen und Bereichen werden vernetzt, woraus neue Möglichkeiten entstehen. Dabei kommen verstärkt auch Methoden der Co-Creation zum Einsatz, wie das Crowd-Sourcing von Ideen oder Design Thinking.

        Dr. Stefan Kampmann, CTO bei Voith
        Die Welt ist dynamisch und komplex, Megatrends wie Digitalisierung und Dekarbonisierung eröffnen Chancen und fordern die Forschung und Entwicklung zugleich. Unter diesen Voraussetzungen kann Innovation nur dort stattfinden, wo es möglich ist, sich über Einschränkungen und erstarrte Muster hinwegzusetzen und wo eine Vielfalt an Ideen, Menschen und Kulturen offen zusammenwirkt. Genau diese Innovationskultur fördern und fordern wir bei Voith.
        Dr. Stefan Kampmann, CTO bei Voith

        Voith entwickelt Innovationen seit jeher in enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden. Auch arbeitet das Unternehmen mit zahlreichen Forschungseinrichtungen, Verbänden und Start-ups zusammen. Ein Beispiel ist die Modellfabrik Papier, in der gemeinschaftlich neue Lösungen für eine nachhaltige Papierherstellung entstehen.

        Modellfabrik Papier

        Aktuelle Innovationsbeispiele von Voith

          Durch eine ausgeprägte Innovationskultur entstehen bei Voith kontinuierlich neue Lösungen.

          Intelligente Wasserkraftwerke
          Intelligente Wasserkraftwerke

          Digitale Lösungen helfen, in allen Phasen der Wasserkraftnutzung deren Effizienz und Sicherheit zu verbessern: Die technischen und Systemdaten werden sicher in der Cloud bereitgestellt und analysiert. Intelligente Prozessleitsysteme nutzen die Analysen, um Abweichungen zu registrieren und bei Problemen Gegenmaßnahmen einzuleiten. Das ermöglicht eine ganzheitliche Sichtweise auf die Wasserkrafterzeugung und eine Maximierung der Umsätze.

          Mehr erfahren
          Papierabrisse erkennen, verstehen, verhindern: OnEfficiency.BreakProtect
          Papierabrisse erkennen, verstehen, verhindern: OnEfficiency.BreakProtect

          Abrisse in der Papierproduktion lassen die Herstellung stillstehen. OnEfficiency.BreakProtect analysiert Prozessdaten mithilfe von Künstlicher Intelligenz und erkennt dabei automatisch kritische Prozesszustände, die zu Abrissen führen können. So können frühzeitig Gegenmaßnahmen entwickelt werden.

          Mehr erfahren
          Antrieb und Steuerung kombiniert: der Voith Schneider Propeller
          Antrieb und Steuerung kombiniert: der Voith Schneider Propeller

          Mit dem elektrischen Voith Schneider Propeller (eVSP) geht Voith einen wichtigen Schritt zur Elektrifizierung des Antriebsstranges in Marineanwendungen – und damit zu einer ressourcenschonenden Schifffahrt.

          Mehr erfahren

          Innovation in Zahlen und Fakten

            Innovation in Zahlen und Fakten
            3300
            3300
            Patente und Gebrauchsmuster bei Voith
            69
            69
            Erste Patentanmeldung
            1
            1
            in den letzten 5 Jahren in Innovationen investiert
            4
            4
            vom Umsatz in Innovationen investiert

            Weitere innovative Themen

              RIGHT OFFCANVAS AREA