Menü
<
Voith HyCon

Wasserkraftautomatisierung aus einer Hand

Voith Automatisierung ist HyCon

    Unser umfassendes Wissen über Anlagenausrüstung und -prozesse ist die Grundlage für erstklassige Automatisierungslösungen. Innerhalb unserer HyCon-Automatisierungsfamilie bieten wir hervorragende Fachkompetenz und Erfahrung bei der Auswahl, Konstruktion und Implementierung individueller Automatisierungslösungen. Auf diese Weise verspricht HyCon (Hydro Control) höchste Effizienz, maximale Zuverlässigkeit und hervorragende Leistung. Durch die internationale Anerkennung unserer Kunden konnte Voith weltweit bisher mehr als 7 000 Automatisierungssysteme in knapp 3 200 Kraftwerken installieren.

    Angesichts der sehr langen Lebensdauer von Wasserkraftwerken sind die Zuverlässigkeit des gewählten Systems und der angebotenen Serviceleistungen von größter Wichtigkeit. Daher implementieren wir praktisch das gesamte Voith System.
    Lino Ossami Yassuda von Enerpeixe S.A.
    Kontaktieren Sie unsere Experten

    HyCon-Automatisierungsfamilie

      HyCon Control System

         

        Das HyCon Control System bietet eine umfassende und vollständige SCADA Funktionalität für alle Kraftwerksumgebungen. Voith´s langjährig aufgebautes Prozesswissen und Erfahrung in der Anlagensteuerung schaffen eine wasserkraftspezifische Prozessleitsystemlösung. Dadurch gewährleisten wir schnelle, kostengünstige und maßgeschneiderte Lösungen für Wasserkraftanlagen jedweder Art und Größe. Das HyCon Control System ist zuverlässig und sicher sowohl für Neuanlagen, als auch bei der Realisierung von Modernisierungsprojekten.

        Produktinformationen:

        • Eigene wasserkraftspezifische Blockbibliothek
        • Skalierbare Redundanz für SPS, Netzwerk, Server und I/O
        • Verteilte Serverkonfigurationen für große Anlagen mit mehreren Maschinen oder sehr komplexen Allgemeinteilen
        • Komfortable, ergonomische und intuitive Benutzeroberflächen helfen dem Nutzer sich auf das Wesentliche zu konzentrieren
        • Serverunabhängige Vorort Bedienung
        • Unterstützung unterschiedlichster Schnittstellen und offener, standardisierter Kommunikationsprotokolle zum Datenaustausch mit IT Systemen wie MES, ERP an CMMS

        HyCon Go Turbinenregler

          HyCon GoHybrid
           

          Voith entwickelt und fertigt die Kernkomponenten für Turbinenreglersysteme - und das schon seit mehr als 130 Jahren. Unsere perfekt abgestimmten Turbinenreglerpakete bieten alles Erforderliche für eine herausragende Regelleistung für jeden Turbinentyp. Voith liefert je nach Turbinentyp, Größe und Anwendung passende, digitale Turbinenregler für Nieder- und Hochdruckreglersysteme. Höchste Sicherheit und Verfügbarkeit, längste Lebensdauer, höchste Empfindlichkeit und Genauigkeit sowie geringste Verluste sind dabei bei für uns selbstverständlich. Bislang wurden weltweit mehr als 18 500 Turbinenregler von Voith ausgeliefert und installiert.

          Voith Digitalregler bieten wasserkraftspezifische Module, wie z. B.:

          • Ring Gates
          • Drosselklappen
          • Kubelschieber
          • Ringschieber
          • Einlaufschütze und Saugrohrschütze
          • Hydraulische Wandler
          • Druckregler

          Die wasserkraftspezifischen Module des digitalen Turbinenreglers enthalten die jahrzehntelange Erfahrung von Voith. Diese Module sind z.B.:

          • Optimierung der Leistungsabgabe der Aggregate
          • Reduzierter Verschleiß der Komponenten
          • Spezielle Betriebsarten (z.B. Inselbetrieb)
          • Simulation und Diagnose

          Entdecken Sie HyCon Go – Voith´s allumfassende Reglerproduktfamilie

          HyCon Thyricon Excitation System

             

            Unsere Erregerproduktreihe bietet eine erstklassige Technologie zur Versorgung der Erregerwicklung des Wasserkraftgenerators und damit zur intelligenten und zuverlässigen Steuerung der Generatorspannung und der Blindleistung. Thyricon bietet viele Vorteile für alle Arten von Projekten im Wasserkraftbereich. Dies gilt für neue Anlagen, Modernisierungen und Erneuerungen.

            Digitale Spannungsregler

            Thyricon nutzt speicherprogrammierbare Steuerungen auf dem neuesten Stand der Technik und entsprechende Softwaremodule für die digitale Spannungsregelung, die Stator- und Rotorbegrenzungsfunktionen, die Leistungsstabilisierung (PSS: Power System Stabilizer bzw. Pendeldämpfungsgerät) und für die Schnittstellen zu anderen Systemen im Kraftwerk. Die Regelkreise wurden entsprechend den gültigen IEEE-Standards programmiert, die für bestes Systemverhalten sowie zuverlässigen und sicheren Betrieb innerhalb der Generatorgrenzen garantieren.

            Unsere Steuerungen basieren auf Siemens Standardkomponenten, die von Voith auch für Turbinenregelung und Leittechnik eingesetzt werden. Die Programmiersprache des Thyricon-Reglers ist identisch mit der der Siemens-Automatisierungsprodukte, was den Umgang mit dem Erregersystem erleichtert. Dadurch werden Schulungen und Instandhaltungen einfacher und schneller.  

            Statisches Erregungssystem

            Bei statischen Thyricon-Erregersystemen wird die Erregerwicklung des Generators direkt durch eine vollständig geregelte Thyristorgleichrichterbrücke versorgt. Der direkte Zugang zur Läuferwicklung ist der Grund für die herausragenden dynamischen Eigenschaften dieser Systeme. Hochmoderne Leistungselektronik steigert gemeinsam mit einer Selbsterregung die Zuverlässigkeit des statischen Erregersystems, da dessen Leistungsteil unabhängig vom Rest des Kraftwerks ist. Die hohe Deckungsspannungskapazität und der große Betriebsbereich der Spannung der Gleichrichterbrücke garantieren, dass Thyricon auch weiter arbeitet, wenn die Spannung im Netz stark einbricht.

            Vorteile:

            • Herausragende dynamische Reglereigenschaften
            • Schnelle Entregung durch Umkehr der Erregerspannung
            • Rechnerisch ermittelte Rotortemperatur (Feldspannung und -strom)
            • Statischer Leistungsteil, keine rotierenden Maschinen notwendig

            Bürstenloses Erregersystem

            Anstelle von statischen Erregersystemen können auch rotierende Erregersysteme verwendet werden. Dabei wird eine direkt angetriebene Wechselstrom Erregermaschine verwendet, die mit dem Gleichrichter auf der Generatorwelle montiert ist. Verglichen mit Gleichstrom Erregersystemen liegt der Hauptvorteil dieser Lösung darin, dass mögliche Probleme mit Kollektoren und Bürsten vollständig eliminiert werden. Diese bürstenlose Lösung macht Schleifringe und damit alle stromführenden Bürsten überflüssig. Das bürstenlose Erregersystem wird sowohl für schnelllaufende Synchronmaschinen mit horizontaler Welle als auch für Wasserkraftgeneratoren benutzt. Auch wenn diese Lösung typischerweise bei kleineren Generatoren verwendet wird, können - abhängig von den regionalen Netz- und Kundenanforderungen - auch größere Maschinen von diesem System profitieren indem es die Wartungskosten reduziert.

            HyCon Optimierungsmodule

               

              Mit den Voith HyCon Optimierungsmodulen können Wasserkraftwerke wirtschaftlicher und ökologischer betrieben werden Neben den grundlegenden Beobachtungs- und Überwachungsfunktionen sind intelligente Optimierungsmodule wichtige Erweiterungen unserer HyCon-Familie. Sie können die Profitabilität einer Anlage wesentlich erhöhen, indem ihre Jahresenergieleistung gesteigert und die Betriebs- und Wartungskosten gesenkt werden. Ziel ist es, durch den Einsatz der HyCon Optimierungsmodule jeden Liter Wasser so effizient wie möglich zu nutzen.

              HyCon CCO Kaplanoptimierungsmodul

              Die herausragendste Eigenschaft von Kaplan- und Rohrturbinen ist ihre hohe Effizienz in einem breiten Fallhöhenbereich dank der Verstellmöglichkeit von Leitschaufeln und Laufrädern. Das Kaplanoptimierungsmodul korrigiert dabei ungenaue Zusammenhänge automatisch. Die Optimierung erfolgt im normalen Maschinenbetrieb. Die Optimierungsmethode nimmt kleine Änderungen an der Leitschaufel und der Laufradöffnung vor. Aufgrund des konstanten Maschinendurchflusses ist die Beeinträchtigung an der Maschine vernachlässigbar.

              Voith bietet ein Modul, um vollautomatisch den Leitrad-Laufrad-Zusammenhang bei Kaplanturbinen zu optimieren und dadurch die Profitabilität der Wasserkraftanlage direkt zu steigern.

              HyCon PO Anlagenoptimierung

              Die HyCon PO Anlagenoptimierung verteilt die Leistung auf die betriebenen Turbinen so effizient wie möglich. Dabei werden die Abweichungen in Design, Wirkungsgrad und Wasserdurchfluss berücksichtigt. Dadurch hilft die Anlagenoptimierung, wertvolles Wasser zu sparen.

              Die Optimierungsmethoden, die im Optimierungsmodul der HyCon-Anlage umgesetzt sind, gelten für alle hydraulischen Maschinentypen. Der erwartete Nutzen ist für Francis-Maschinen erwartungsgemäß höher als für Kaplanturbinen. Für den Optimierungsprozess wird ein detailliertes Anlagenmodell, einschließlich der Kennlinien und physikalischen Modelle für Turbinen, Generatoren, Abschalt- und Schließvorrichtungen sowie der Wasserwege verwendet.

              HyCon JC Joint Control

              Voith Joint Control (JC) ist ein wesentlicher Teil des HyCon Prozessleitsystems. Es handelt sich hierbei um einen bewährten Ansatz zur Optimierung der Wirk- und Blind-Lastverteilung. Entsprechend wird die Aufteilung des Durchflusses in Kraftwerken mit mehreren Maschinensätzen optimiert.

              HyCon WMC Wassermanagementregler

              HyCon Water Management Control ist das zentrale Element für die Bewirtschaftung Ihres Stauraumes. Die Wasserbewirtschaftung einer Stauhaltung wird durch Wehre, Schleusen und die im Kraftwerk befindlichen Turbinen betrieben. Der effiziente und optimierte Betrieb dieser Anlagen muss in jedem Fall den wasserrechtlichen Vorschriften folgen und sollte weitestgehend automatisiert geschehen. Voith hat durch sein HyCon WMC Water Management Control langjährige Expertise und Erfahrung, um allen Anforderungen an die Stauraumbewirtschaftung zu genügen.

              OnCare.Health Hydro

                 

                OnCare.Health Hydro ist das Voith Überwachungs-, Analyse- und Diagnostiksystem. Mit seinen herausragenden Einsatzmöglichkeiten zur Unterstützung früher Fehlererkennung und zustandsorientierter Instandhaltung ist es ein wertvolles Werkzeug. Es vereint unsere Planungs- und Fertigungserfahrung mit Ihrer Betriebserfahrung zu einer leistungsstarken Informationsquelle für Betriebs- und Wartungsaktivitäten, die speziell für Ihre Wasserkraftanlage ausgelegt ist.

                Um die vielfältigen Anforderungen der verschiedenen Typen, Größen und Betriebsmodi von Wasserkraftanlagen zu erfüllen, bieten wir:

                • Hoch skalierbare Systeme
                • Maßgeschneiderte Lösungen für Schutz, Überwachung, Analyse und Diagnose
                • Vordefinierte Standardkonfigurationen um zuverlässige und sichere Messungen und Schutzfunktionen zu gewährleisten

                Überwachung

                Das OnCare.Health Hydro Monitoringmodul wertet alle Messungen und charakteristischen Kennwerte als Funktion des Betriebsmodus und des Betriebszustands aus. Dabei bezieht es logische Funktionen auf Grundlage von Parametern mit ein, die Auslösesignale generieren, welche an den mechanischen Schutz übermittelt werden. Die folgenden Monitoringfunktionen werden durch das OnCare.Health Hydro Konzept unterstützt:

                • Wellen-, Lager-, Turbinendeckel-, Ständerblechpaket-, Labyrinth-, Wickelkopf-, und Achsschwingung
                • Teilentladung
                • Generatorluftspalt
                • Magnetischer Fluss
                • Sowie u.a.: Temperatur-, Druck- und Wellenstromüberwachung

                Kavitationsüberwachung

                Kavitation ist ein unerwünschtes hydraulisches Phänomen, das die Arbeitsleistung von hydraulischen Turbinen einschränken kann. Kavitation verursacht Lärm, Vibrationen und kann die Oberfläche von Turbinenkomponenten erodieren. OnCare.Health Kavitationsüberwachung stellt zuverlässige Online-Informationen über den Kavitationszustand im inneren der hydraulischen Maschine bereit. Das Modul hilft Ihnen, die richtige Balance zwischen den betrieblichen Anforderungen und der wirtschaftlichen Leistung zu finden.

                Hauptvorteile der OnCare.Health-Hydro Kavitationsüberwachung sind

                • Reduzierung der Wartungskosten um bis zu 30 % dank verlängerter Wartungsintervalle, Früherkennung erster Kavitationsschäden und Verringerung von Betriebsausfällen
                • Erhöhte Verfügbarkeit um bis zu 0,5% durch besserer Planung notwendiger Reparaturen und reduzierter Stillstandszeiten für Inspektion und Wartung der entstandenen Kavitationsschäden
                • Optimierte Betriebsleistung und Ausgleichsmaßnahmen durch Früherkennung von untypischem Verhalten, Vermeidung von Kavitationszonen und Quantifizierung der Kosten für den Betrieb im Kavitationszustand

                Um die Funktionalität der OnCare.Health Hydro Kavitationsüberwachung kontinuierlich zu verbessern und zu erweitern, setzt Voith auf Co-Developlement gemeinsam mit ausgewählten Kunden. Werden Sie einer unserer ersten Pilotkunden und profitieren Sie von zusätzlichen, allumfassenden Vorteilen der Kavitationsüberwachung.

                Kontaktieren Sie uns jetzt

                Analyse

                Um den Nutzen für den Anlagenbetreiber zu optimieren, muss das System in der Lage sein, Strategien zur vorbeugenden und zustandsunabhängigen Instandhaltung effizient zu unterstützen. Unsere OnCare.Health Hydro-Module sind speziell für die Erfüllung dieser erweiterten Anforderungen entwickelt worden:

                • Hoch empfindliche Messtechnologie mit angepassten Analysetechniken
                • Diagnostische Intelligenz für eine geeignete Auswahl spezifischer Parameter und Vergleich der Messwerte mit dem erwarteten Verhalten je nach Anlagenbedingungen und Maschinenbetriebszustand
                • Maßgeschneiderte Systeme, um bestimmte Bedingungen zu erfüllen, wie etwa sehr geringe Drehzahlen oder verschiedene Betriebszustände mit stark schwankenden Anregungen
                • Präzise Maschinenüberwachung durch intelligente Mess- und Analysesysteme mit einer analytischen Auswertung vorverarbeiteter Messwerte - beispielsweise mit einer Frequenzanalyse, die frequenzspezifische Ergebnisse liefert - sowie die Berechnung weiterer in der Wasserkraft üblichen, charakteristischen Werten

                Diagnose

                OnCare.Health Hydro besitzt mit seiner Flexibilität und seinem adaptiven, modularen Aufbau, die Hauptmerkmale für ein leistungsstarkes Werkzeug zur zuverlässigen Diagnose für einen stets sicheren Anlagenbetrieb. Eine Wissensdatenbank verarbeitet automatisch die Analyseergebnisse. Diese Datenbank wird einzeln an jeden Maschinensatz angepasst und basiert größtenteils auf vollständig individualisierten dynamischen Maschinenmodellen. Das mathematische Modell des Maschinensatzes garantiert quantitative und qualitative Zustandsbeurteilungen, da es das beste Prozesswissen und alle bestehenden mechanischen Kopplungen integriert. Darüber hinaus können gesammelte Betriebserfahrungen in die Wissensdatenbank integriert werden.

                Schutzsystem

                  Neben einem Prozessleitsystem sind perfekt konzipierte mechanische und elektrische Schutzsysteme entscheidend für den sicheren Betrieb eines Kraftwerks. Die Sicherheit von Menschenleben und der Schutz Ihrer Investitionen haben die höchste Priorität für Voith. Nur sorgsam ausgewählte Komponenten werden in einem ausgiebig geprüften, sicheren Konzept kombiniert, das für die HyCon-Familie eingesetzt wird.

                  Telekommunikation und Zugangskontrolle

                    Wasserkraftanlagen sind oft unbemannt und werden von einer Zentrale bedient. Daher sind Systeme notwendig, die die Anlage vor nicht autorisiertem Zugriff schützen. Zu diesem Zweck werden erweiterte Videoüberwachungssysteme und Telekommunikationslösungen benötigt. Das Layout der Kraftwerksanlage und die erforderlichen Funktionen führen zu einer großen Anzahl möglicher Lösungen. Voith kombiniert Geräte erstklassiger Lieferanten zu spezifischen Lösungen für Ihre Wasserkraftanlage.

                    Kontaktieren Sie unsere Experten
                    Hy2Grid – die Lösung für Automatisierung und elektrische Systeme für Kleinwasserkraftwerke

                    Hy2Grid ist eine modulare Komplettlösung für Kleinwasserkraftwerke. Die Produktpalette umfasst die Automatisierung und alle elektrischen Systeme bis zum Netzanschluss eines Wasserkraftwerkes.

                    ERFAHREN SIE MEHR ÜBER HY2GRID
                    Intelligent Hydropower

                    Der steigende Energiebedarf und die Nutzung unterschiedlicher Energiequellen weltweit erfordern mehr Flexibilität und genauere Leistungsdaten der Wasserkraft. Die Wasserkraftwerke sind daher mit dem zentralen Versorgungsnetz vernetzt, zudem steuern Software-Algorithmen viele Prozesse selbständig. Die Wasserkraft ist bereits hochgradig automatisiert – Voith macht sie jetzt auch intelligent.

                    Erfahren Sie mehr über Intelligent Hydropower
                    Voith HyService: Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit

                    Die maximale Leistungsfähigkeit Ihrer Anlage zu erhalten oder die Lebenszeit zu verlängern ist unser Ziel – dafür bieten wir individuelle Servicelösungen. Ob für die regelmäßige Wartung oder im Notfall, unser HyService Team ist weltweit und rund um die Uhr für Einsatz.

                    Erfahren Sie mehr über Voith HyService

                    Automatisierungslösungen für Wasserkraftwerke – wie können wir Ihnen weiterhelfen?

                      Ausgewählte Kundenreferenzen

                        Immer auf dem Laufenden: Social Media & News

                          RIGHT OFFCANVAS AREA